Skip to main content
Wir veröffentlichen regelmäßig Aktualisierungen unserer Dokumentation, und die Übersetzung dieser Seite ist möglicherweise noch nicht abgeschlossen. Aktuelle Informationen findest du in der englischsprachigen Dokumentation.

Repositorys archivieren

Du kannst ein Repository archivieren, damit es allen Benutzer*innen nur mit Lesezugriff zur Verfügung steht und damit klar ist, dass es nicht mehr aktiv unterhalten wird. Du kannst die Archivierung eines Repository auch wieder aufheben.

Informationen zum Repositoryarchiv

Hinweis: Wenn du einen alten Abrechnungsplan pro Repository hast, wird dir dein archiviertes Repository weiterhin in Rechnung gestellt. Wenn du keine Gebühren für ein archiviertes Repository entrichten möchtest, musst du ein Upgrade auf ein neues Produkt durchführen. Weitere Informationen findest du unter Produkte von GitHub.

Hinweis: Kunden, die GitHub Advanced Security verwenden, können secret scanning für archivierte Repositorys aktivieren. Weitere Informationen findest du unter Informationen zur Geheimnisüberprüfung.

Du solltest alle Issues und Pull Requests schließen und die README-Datei sowie die Beschreibung aktualisieren, bevor Du ein Repository archivierst.

Nach der Archivierung eines Repositorys kannst du keine Mitarbeiter oder Teams mehr hinzufügen oder entfernen. Mitarbeiter, die Zugriff auf das Repository haben, können dein Projekt nur forken oder mit einem Stern versehen.

Wenn ein Repository archiviert wird, werden seine Probleme, Pullanforderungen, Code, Bezeichnungen, Meilensteine, Projekte, Wiki, Versionen, Commits, Tags, Verzweigungen, Reaktionen, Codescanbenachrichtigungen, Kommentare und Berechtigungen schreibgeschützt. Um Änderungen in einem archivierten Repository vorzunehmen, musst du das Repository zunächst aus dem Archiv herausnehmen.

Du kannst nach archivierten Repositorys suchen. Weitere Informationen findest du unter Nach Repositorys suchen. Weitere Informationen findest du unter „Nach Repositorys suchen“. Weitere Informationen findest du unter Issues und Pull Requests durchsuchen.

Repository archivieren

Du solltest alle Issues und Pull Requests schließen und die README-Datei sowie die Beschreibung aktualisieren, bevor Du ein Repository archivierst.

  1. Navigiere auf GitHub.com zur Hauptseite des Repositorys. 1. Wähle unter dem Namen deines Repositorys die Option Einstellungen aus. Wenn die Registerkarte „Einstellungen“ nicht angezeigt wird, wähle im Dropdownmenü die Option Einstellungen aus.

    Screenshot eines Repositoryheaders mit den Registerkarten. Die Registerkarte „Einstellungen“ ist dunkelorange umrandet.

  2. Klicke unter „Gefahrenzone“ auf Dieses Repository archivieren.

  3. Lies die Warnungen.

  4. Gib im Textfeld den Namen des Repositorys ein, das du archivieren möchtest. Screenshot: Dialogfeld „Repository archivieren“

  5. Klicke auf Ich verstehe die Folgen, dieses Repository archivieren.

Aufheben der Archivierung eines Repositorys

  1. Navigiere auf GitHub.com zur Hauptseite des Repositorys. 1. Wähle unter dem Namen deines Repositorys die Option Einstellungen aus. Wenn die Registerkarte „Einstellungen“ nicht angezeigt wird, wähle im Dropdownmenü die Option Einstellungen aus.

    Screenshot eines Repositoryheaders mit den Registerkarten. Die Registerkarte „Einstellungen“ ist dunkelorange umrandet.

  2. Klicke im Abschnitt „Danger Zone“ auf Archivierung dieses Repositorys aufheben.

  3. Lies die Warnungen.

  4. Gib im Textfeld den Namen des Repositorys ein, dessen Archivierung du aufheben möchtest.

  5. Klicke auf Ich verstehe die Folgen, Archivierung dieses Repositorys aufheben.