Skip to main content

Informationen zur Verwaltungskonsole

Über die Verwaltungskonsole kannst du Ihre GitHub Enterprise Server-Instance initialisieren, konfigurieren und überwachen.

Informationen zur Verwaltungskonsole

Mithilfe der Verwaltungskonsole kannst du die Konfiguration von Ihre GitHub Enterprise Server-Instance auf niedriger Ebene verwalten. Beispielsweise kannst du die Ersteinrichtung abschließen, Lizenzierungen und Einstellungen auf niedriger Ebene verwalten, die Authentifizierung konfigurieren, Wartungsfenster planen und deine Instanz überwachen.

Du kannst über die IP-Adresse von Ihre GitHub Enterprise Server-Instance jederzeit auf die Verwaltungskonsole zugreifen, selbst wenn sich die Instanz im Wartungsmodus befindet oder wenn ein kritischer Anwendungsfehler oder eine fehlerhafte Hostnamen- oder SSL-Konfiguration vorliegt.

Für den Zugriff auf die Verwaltungskonsolekannst du das während der Ersteinrichtung von Ihre GitHub Enterprise Server-Instance festgelegte Kennwort für Websiteadministratorinnen mit Root-Berechtigungen verwenden oder dich als Verwaltungskonsole-Benutzerin anmelden. Weitere Informationen findest du unter Zugreifen auf die Verwaltungskonsole. Zudem musst du eine Verbindung mit dem Host für virtuelle Maschinen auf Port 8443 herstellen können. Wenn du Probleme hast, auf Verwaltungskonsole zuzugreifen, solltest du die Konfigurationen für die Zwischenfirewall und für die Sicherheitsgruppe überprüfen.

Der Verwaltungskonsole-Kennworthash wird unter /data/user/common/secrets.conf gespeichert. Wenn die Hochverfügbarkeit oder das Clustering konfiguriert ist, wird die Datei automatisch vom primären Knoten mit allen zusätzlichen Knoten synchronisiert. Jede Änderung des Kennworts der primären Instanz wird automatisch auf alle Knoten der Instanz repliziert. Weitere Informationen zur Hochverfügbarkeit findest du unter Informationen zur Hochverfügbarkeitskonfiguration.

Wenn jemand eine Aktion über die Weboberfläche oder die REST-API in der Verwaltungskonsole ausführt, wird im Überwachungsprotokoll ein Ereignis angezeigt. Weitere Informationen findest du unter Überwachungsprotokollereignisse für Ihre Enterprise.

Beispiele für Aktivitäten in der Verwaltungskonsole

In der Verwaltungskonsole kannst du Verwaltungsaufgaben für Ihre GitHub Enterprise Server-Instance ausführen. Beispiele:

  • Ersteinrichtung: Führe den Prozess der Ersteinrichtung durch, wenn du Ihre GitHub Enterprise Server-Instance zum ersten Mal startest, indem du die IP-Adresse von Ihre GitHub Enterprise Server-Instance in deinem Browser öffnest.
  • Identitäts- und Zugriffsverwaltung: Verbessere die Sicherheit von Ihre GitHub Enterprise Server-Instance, indem du dedizierte Benutzerkonten für die Verwaltungskonsole erstellst. Das Konto für Websiteadministrator*innen mit Root-Berechtigungen kann den Zugriff dieser Benutzerkonten steuern, indem entweder die Rolle „Editor“ oder „Operator“ zugewiesen wird. Weitere Informationen findest du unter Verwalten des Zugriffs auf die Verwaltungskonsole.
  • Konfigurieren von Authentifizierungsrichtlinien für die Verwaltungskonsole : Lege Ratenbegrenzungen für Anmeldeversuche und die Sperrdauer fest, wenn jemand die Ratenbegrenzung überschreitet. Weitere Informationen findest du unter Verwalten des Zugriffs auf die Verwaltungskonsole.
  • Konfigurieren der grundlegenden Einstellungen für deine Instanz: Konfiguriere DNS, Hostnamen, SSL, Benutzerauthentifizierung, E-Mail, Überwachungsdienste und Protokollweiterleitung auf der Seite mit den Einstellungen.
  • Planen von Wartungsfenstern: Schalte Ihre GitHub Enterprise Server-Instance offline, während du Wartungsarbeiten über die Verwaltungskonsole oder die Verwaltungsshell ausführst.
  • Problembehandlung: Generiere ein Supportpaket oder zeige allgemeine Diagnoseinformationen an.
  • Lizenzverwaltung: Zeige deine Lizenz für GitHub Enterprise oder aktualisiere sie.