Hallo, Entdecker! An dieser Seite wird aktiv gearbeitet, oder sie wird noch übersetzt. Die neuesten und genauesten Informationen findest Du in unserer englischsprachigen Dokumentation.

Hilfreiche Beiträge zu Deinem Projekt über Kennzeichnungen ermutigen

Nutze die Kennzeichnung „good first issue“ (guter erster Issue) für Issues in Deinem Repository, um Möglichkeiten hervorzuheben, wie sich andere an Deinem Projekt beteiligen können.

Du kannst die Kennzeichnung good first issue (guter erster Issue) in Dein öffentliches Repository übernehmen, damit sie von Personen auf der Suche nach Kennzeichnungen gesehen wird. Weitere Informationen zur Suche nach Kennzeichnungen findest Du unter „Nach Issues und Pull Requests suchen.“

GitHub verwendet einen Algorithmus, um die am besten geeigneten Issues in jedem Repository zu ermitteln und sie an verschiedenen Stellen auf GitHub.com anzuzeigen. Wird die Kennzeichnung good first issue (guter erster Issue) hinzugefügt, ist es wahrscheinlicher, dass Deine Issues angezeigt werden.

  1. Navigiere in GitHub zur Hauptseite des Repository.
  2. Klicke unter Deinem Repository-Namen auf Issues.
    Registerkarte „Issues"
  3. Aktiviere das Kontrollkästchen neben den Objekten, auf die Du eine Kennzeichnung anbringen möchtest.
    Kontrollkästchen für Issue-Metadaten
  4. Klicke in der oberen rechten Ecke auf Label (Kennzeichnung), und gib anschließend good first issue (guter erster Issue) ein. Klicke auf den Namen der Kennzeichnung, um sie mit den ausgewählten Elementen zu verknüpfen.
    Dropdownmenü „Issues Milestone assignment" (Issue-Meilenstein-Zuordnung)

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?

Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.