Skip to main content

Issues und Pull Requests durchsuchen

Auf GitHub kannst du nach Issues und Pull Requests suchen und die Ergebnisse mit diesen Suchqualifizierern in beliebiger Kombination eingrenzen.

Du kannst Issues und Pull Requests global auf GitHub oder in einer bestimmten Organisation durchsuchen. Weitere Informationen findest du unter Informationen zur Suche auf GitHub.

Tipps:

  • Eine Liste mit Suchsyntaxoptionen, die du jedem Suchqualifizierer hinzufügen kannst, um die Ergebnisse weiter zu optimieren, findest du unter Grundlagen der Suchsyntax.

  • Schließe Suchbegriffe, die aus mehreren Wörtern bestehen, in Anführungszeichen ein. Wenn du beispielsweise nach Issues mit der Kennzeichnung „In progress“ suchen möchtest, gib label:"in progress" ein. Bei der Suche wird die Groß-/Kleinschreibung ignoriert.

  • Du kannst Deinen Mauszeiger mit einem Tastaturkürzel auf die Suchleiste über dem Issue oder Pull Request fokussieren. Weitere Informationen findest du unter Tastenkombinationen.

Suche nur nach Issues oder nur nach Pull Requests

Die Suche auf GitHub gibt standardmäßig sowohl Issues als auch Pull Requests zurück. Mit den Qualifizierern type oder is kannst du die Suchergebnisse jedoch auf nur Issues oder nur Pull Requests eingrenzen.

QualifiziererBeispiel
type:prcat type:pr gleicht Pull Requests mit dem Begriff „cat“ ab.
type:issuegithub commenter:defunkt type:issue gleicht Issues ab, die den Begriff „GitHub“ beinhalten und über einen Kommentar von @defunkt verfügen.
is:prevent is:pr gleicht Pull Requests mit dem Begriff „event“ ab.
is:issueis:issue label:bug is:closed gleicht geschlossene Issues mit der Kennzeichnung „bug“ ab.

Suche nach Titel, Textteil oder Kommentaren

Mit dem Qualifizierer in kannst du deine Suche auf den Titel, den Text, die Kommentare oder eine beliebige Kombination derselben eingrenzen. Ohne diesen Qualifizierer werden Titel, Textteil und Kommentare durchsucht.

QualifiziererBeispiel
in:titlewarning in:title gleicht Issues mit dem Begriff „warning“ im Titel ab.
in:bodyerror in:title,body gleicht Issues mit dem Begriff „error“ im Titel oder Text ab.
in:commentsshipit in:comments gleicht Issues ab, bei denen in den Kommentaren „shipit“ erwähnt wird.

Suche innerhalb der Repositorys eines Benutzers oder einer Organisation

Wenn du in allen Repositorys, die einem bestimmten Benutzer bzw. einer bestimmten Benutzerin oder einer bestimmten Organisation gehören, nach Issues und Pull Requests suchen möchtest, kannst du die Qualifizierer user oder org verwenden. Wenn du in einem bestimmten Repository nach Issues und Pull Requests suchen möchtest, kannst du den Qualifizierer repo verwenden.

Wenn du auf Pull Requests in mehr als 10.000 Repositorys zugreifen kannst, musst du deine Suche auf eine bestimmte Organisation, ein bestimmtes persönliches Konto oder Repository beschränken, damit Ergebnisse angezeigt werden.

QualifiziererBeispiel
user:USERNAMEuser:defunkt ubuntu gleicht Issues mit dem Begriff „ubuntu“ in Repositorys ab, die @defunkt gehören.
org:ORGNAMEorg:github gleicht Issues in Repositorys ab, die der Organisation GitHub gehören.
repo:USERNAME/REPOSITORYrepo:mozilla/shumway created:<2012-03-01 gleicht Issues aus dem shumway-Projekt von @mozilla ab, die vor März 2012 erstellt wurden.

Suche nach Öffnungsstatus

Mit den Qualifizierern state oder is kannst du nach offenen und geschlossenen Issues und Pull Requests filtern.

QualifiziererBeispiel
state:openlibraries state:open mentions:vmg gleicht offene Issues, in denen @vmg erwähnt wird, mit dem Begriff „libraries“ ab.
state:closeddesign state:closed in:body gleicht geschlossene Issues mit dem Begriff „design“ im Text ab.
is:openperformance is:open is:issue gleicht offene Issues mit dem Begriff „performance“ ab.
is:closedandroid is:closed gleicht geschlossene Issues und Pull Requests mit dem Begriff „android“ ab.

Suchen nach dem Grund, warum ein Problem geschlossen wurde

Du kannst Issues basierend auf dem Grund filtern, aus dem sie geschlossen wurden, indem du den Qualifizierer reason verwendest.

QualifiziererBeispiel
reason:completedlibraries is:closed reason:completed gleicht Issues mit dem Wort „libraries“ ab, die als „completed“ geschlossen wurden.
reason:"not planned"libraries is:closed reason:not planned gleicht Issues mit dem Wort „libraries“ ab, die als „not planned“ geschlossen wurden.

Filtern nach der Sichtbarkeit von Repositorys

Mit dem Qualifizierer is kannst du nach der Sichtbarkeit des Repositorys filtern, das die Issues und Pull Requests enthält. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Repositorys.

| Qualifizierer | Beispiel | ------------- | ------------- | | is:public | is:public gleicht Issues und Pull Requests in öffentlichen Repositorys ab. | is:private | is:private cupcake gleicht Issues und Pull Requests mit dem Begriff „cupcake“ in privaten Repositorys ab, auf die Sie zugreifen können.

Suche nach Autor

Mit dem Qualifizierer author wird nach Issues und Pull Requests gesucht, die von einem bestimmten Benutzer bzw. einer bestimmten Benutzerin oder einem bestimmten Integrationskonto erstellt wurden.

QualifiziererBeispiel
author:USERNAMEcool author:gjtorikian gleicht Issues und Pull Requests, die von @gjtorikian erstellt wurden, mit dem Begriff „cool“ ab.
bootstrap in:body author:mdo gleicht von @mdo verfasste Issues ab, die den Begriff „bootstrap“ im Text enthalten.
author:app/USERNAMEauthor:app/robot gleicht Issues ab, die vom Integrationskonto „robot“ erstellt wurden.

Suche nach Bearbeiter

Mit dem Qualifizierer assignee wird nach Issues und Pull Requests gesucht, die einem bestimmten Benutzer bzw. einer bestimmten Benutzerin zugewiesen sind. Du kannst zwar nicht nach Issues und Pull Requests mit einer beliebigen zugewiesenen Person suchen, aber nach Issues und Pull Requests ohne zugewiesene Person.

QualifiziererBeispiel
assignee:USERNAMEassignee:vmg repo:libgit2/libgit2 gleicht Issues und Pull Requests im Projekt libgit2 von libgit2 ab, die @vmg zugewiesen sind.

Suche nach Erwähnung

Mit dem Qualifizierer mentions wird nach Issues gesucht, in denen ein bestimmter Benutzer bzw. eine bestimmte Benutzerin erwähnt wird. Weitere Informationen findest du unter Erwähnen von Personen und Teams.

QualifiziererBeispiel
mentions:USERNAME resque mentions:defunkt gleicht Issues mit dem Begriff „resque“ ab, in denen @defunkt erwähnt wird.

Suche nach Teamerwähnung

Bei Organisationen und Teams, zu denen du gehörst, kannst du den Qualifizierer team verwenden, um nach Issues oder Pull Requests zu suchen, in denen ein bestimmtes Team innerhalb dieser Organisation erwähnt wird (@mention). Ersetze in den folgenden Beispielen die Namen durch den Namen deiner Organisation und deines Teams, um eine Suche durchzuführen.

QualifiziererBeispiel
team:ORGNAME/TEAMNAMEteam:jekyll/owners gleicht Issues ab, in denen das Team @jekyll/owners erwähnt wird.
team:myorg/ops is:open is:pr gleicht offene Pull Requests ab, in denen das Team @myorg/ops erwähnt wird.

Suche nach Kommentierer

Mit dem Qualifizierer commenter wird nach Issues gesucht, die einen Kommentar von einem bestimmten Benutzer bzw. einer bestimmten Benutzerin enthalten.

QualifiziererBeispiel
commenter:USERNAMEgithub commenter:defunkt org:github gleicht Issues in Repositorys ab, die GitHub gehören, den Begriff „github“ enthalten und über einen Kommentar von @defunkt verfügen.

Suche nach beteiligtem Benutzer

Mit dem Qualifizierer involves kannst du nach Issues suchen, an denen ein bestimmter Benutzer bzw. eine bestimmte Benutzerin in irgendeiner Weise beteiligt ist. Der Qualifizierer involves ist ein logisches „Oder“ zwischen den Qualifizierern author, assignee, mentions und commenter für einen einzelnen Benutzer bzw. eine einzelne Benutzerin. Dieser Qualifizierer sucht also Issues und Pull Requests, die von einem bestimmten Benutzer erstellt wurden, diesem zugewiesen sind, diesen erwähnen oder in denen dieser Benutzer einen Kommentar hinterlassen hat.

QualifiziererBeispiel
involves:USERNAMEinvolves:defunkt involves:jlord gleicht Issues ab, an denen entweder @defunkt oder @jlord beteiligt ist.
NOT bootstrap in:body involves:mdo gleicht Issues ab, an denen @mdo beteiligt ist und die im Text nicht den Begriff „bootstrap“ enthalten.

Suche nach verknüpften Issues und Pull Request

Du kannst deine Ergebnisse auf Issues einschränken, die mit einem Pull-Request verknüpft sind, indem du eine schließende Referenz verwendest, oder auf Pull-Requests, die mit einem Issue verbunden sind, den der Pull-Request schließen kann.

QualifiziererBeispiel
linked:prrepo:desktop/desktop is:open linked:pr gleicht offene Issues im Repository desktop/desktop ab, die durch einen schließenden Verweis mit einem Pull Request verknüpft sind.
linked:issuerepo:desktop/desktop is:closed linked:issue gleicht geschlossene Pull Requests im Repository desktop/desktop ab, die mit einem Issue verknüpft wurden, das der Pull Request möglicherweise geschlossen hat.
-linked:prrepo:desktop/desktop is:open -linked:pr gleicht offene Issues im Repository desktop/desktop ab, die nicht durch einen schließenden Verweis mit einem Pull Request verknüpft sind.
-linked:issuerepo:desktop/desktop is:open -linked:issue gleicht offene Pull Requests im Repository desktop/desktop ab, die nicht mit einem Issue verknüpft sind, das der Pull Request möglicherweise schließt.

Suche nach Kennzeichnung

Mit dem Qualifizierer label kannst du deine Ergebnisse basierend auf Kennzeichnungen eingrenzen. Da Issues verschiedene Kennzeichnungen aufweisen können, kannst du für jeden Issue einen eigenen Qualifizierer einsetzen.

QualifiziererBeispiel
label:LABELlabel:"help wanted" language:ruby gleicht Issues mit der Kennzeichnung „help wanted“ in Ruby-Repositorys ab.
broken in:body -label:bug label:priority gleicht Issues mit dem Begriff „broken“ im Text ab, die nicht über die Kennzeichnung „bug“ verfügen, aber über die Kennzeichnung „priority“.
label:bug label:resolved gleicht Issues mit den Bezeichnungen „bug“ und „resolved“ ab.
label:bug,resolved gleicht Issues mit den Bezeichnungen „bug“ oder „resolved“ ab.

Suche nach Meilenstein

Mit dem Qualifizierer milestone wird nach Issues oder Pull Requests gesucht, die Teil eines Meilensteins in einem Repository sind.

QualifiziererBeispiel
milestone:MILESTONEmilestone:"overhaul" gleicht Issues in einem Meilenstein namens „overhaul“ ab.
milestone:"bug fix" gleicht Issues in einem Meilenstein namens „bug fix“ ab.

Suche nach Projektboard

Du kannst den Qualifizierer project verwenden, um nach Issues zu suchen, die einem bestimmten Projektboard in einem Repository oder einer Organisation zugeordnet sind. Projektboards werden anhand ihrer Projektboardnummer gesucht. Die Nummer eines Projektboards befindet sich am Ende seiner URL.

QualifiziererBeispiel
project:PROJECT_BOARDproject:github/57 gleicht Issues ab, die GitHub gehören und dem Projektboard 57 der Organisation zugeordnet sind.
project:REPOSITORY/PROJECT_BOARDproject:github/linguist/1 gleicht Issues ab, die dem Projektboard 1 im Repository „linguist“ von @github zugeordnet sind.

Suche nach Commit-Status

Du kannst Pull Requests nach dem Status ihrer Commits filtern. Dies ist besonders nützlich, wenn du die Status-API oder einen CI-Dienst verwendest.

QualifiziererBeispiel
status:pendinglanguage:go status:pending gleicht in Go-Repositorys geöffnete Pull Requests ab, deren Status „pending“ ist.
status:successis:open status:success finally in:body gleicht offene Pull Requests mit dem Begriff „finally“ im Text und dem Status „success“ ab.
status:failurecreated:2015-05-01..2015-05-30 status:failure gleicht Pull Requests mit dem Status „failure“ ab, die im Mai 2015 geöffnet wurden.

Suche nach Commit-SHA

Wenn du den spezifischen SHA-Hash eines Commits kennst, kannst du ihn für die Suche nach Pull Requests verwenden, die diesen SHA enthalten. Die SHA-Syntax besteht aus mindestens sieben Zeichen.

QualifiziererBeispiel
SHAe1109ab gleicht Pull Requests mit einem Commit-SHA-Wert ab, der mit e1109ab beginnt.
0eff326d6213c is:merged gleicht gemergte Pull Requests mit einem Commit-SHA-Wert ab, der mit 0eff326d6213c beginnt.

Suche nach Branch-Name

Du kannst Pull Requests nach dem Branch filtern, aus dem sie stammen (Head-Branch) oder in den sie zusammengeführt werden (Basis-Branch).

QualifiziererBeispiel
head:HEAD_BRANCHhead:change is:closed is:unmerged gleicht über Branches geöffnete Pull Requests ab, deren Name mit dem Begriff „change“ beginnt und die geschlossen sind.
base:BASE_BRANCHbase:gh-pages gleicht Pull Requests ab, die im Branch gh-pages gemergt werden.

Suche nach Sprache

Mit dem Qualifizierer language kannst du nach Issues und Pull Requests in Repositorys suchen, die in einer bestimmten Programmiersprache geschrieben sind.

QualifiziererBeispiel
language:LANGUAGElanguage:ruby state:open gleicht offene Issues in Ruby-Repositorys ab.

Suche nach Anzahl der Kommentare

Du kannst den Qualifizierer comments zusammen mit den Qualifizierern für „größer als“, „kleiner als“ oder bestimmte Bereiche verwenden, um nach der Anzahl von Kommentaren zu suchen.

QualifiziererBeispiel
comments:nstate:closed comments:>100 gleicht geschlossene Issues mit mehr als 100 Kommentaren ab.
comments:500..1000 gleicht Issues mit 500 bis 1.000 Kommentaren ab.

Suche nach Anzahl der Interaktionen

Mit dem Qualifizierer interactions und den Qualifizierern für „größer als“, „kleiner als“ oder bestimmte Bereiche kannst du Issues und Pull Requests nach der Anzahl der Interaktionen filtern. Der Interaktionszähler ist die Anzahl Reaktionen und Kommentare zu einem Issue oder Pull Request.

QualifiziererBeispiel
interactions:n interactions:>2000 gleicht Pull Requests oder Issues mit mehr als 2.000 Interaktionen ab.
interactions:500..1000 gleicht Pull Requests oder Issues mit 500 bis 1.000 Interaktionen ab.

Suche nach Anzahl der Reaktionen

Mit dem Qualifizierer reactions und den Qualifizierern für „größer als“, „kleiner als“ oder bestimmte Bereiche kannst du Issues und Pull Requests nach der Anzahl der Reaktionen filtern.

QualifiziererBeispiel
reactions:n reactions:>1000 gleicht Issues mit mehr als 1.000 Reaktionen ab.
reactions:500..1000 gleicht Issues mit 500 bis 1.000 Reaktionen ab.

Suche nach Pull-Request-Entwürfen

Du kannst nach Pull-Request-Entwürfen suchen. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Pull Requests.

QualifiziererBeispiel
draft:truedraft:true gleicht Pull Requests im Entwurfsstadium ab.
draft:falsedraft:false gleicht Pull Requests ab, die für einen Review bereit sind.

Suche nach Review-Status und Reviewer eines Pull-Requests

Du kannst Pull Requests basierend auf Reviewstatus (keiner, erforderlich, genehmigt oder Änderungen gefordert), Reviewerin und angefragten Reviewerinnen filtern.

QualifiziererBeispiel
review:nonetype:pr review:none gleicht Pull Requests ab, für die kein Review durchgeführt wurde.
review:requiredtype:pr review:required gleicht Pull Requests ab, bei denen vor einem Merge ein Review erforderlich ist.
review:approvedtype:pr review:approved gleicht Pull Requests ab, die ein Reviewer genehmigt hat.
review:changes_requestedtype:pr review:changes_requested gleicht Pull Requests ab, in denen ein Reviewer um Änderungen gebeten hat.
reviewed-by:USERNAMEtype:pr reviewed-by:gjtorikian gleicht Pull Requests ab, bei denen der Review von einer bestimmten Person durchgeführt wurde.
review-requested:USERNAMEtype:pr review-requested:benbalter gleicht Pull Requests ab, bei denen eine bestimmte Person für einen Review angefragt wurde. Angeforderte Reviewer werden nicht mehr in den Suchergebnissen aufgeführt, sobald sie den Review eines Pull Requests abgeschlossen haben. Wenn die angeforderte Person zu einem Team gehört, das ebenfalls für den Review angefordert wurde, werden die Review-Anforderungen für dieses Team ebenfalls in den Suchergebnissen aufgeführt.
user-review-requested:@metype:pr user-review-requested:@me gleicht Pull Requests ab, für die du direkt um einen Review gebeten wurdest.
team-review-requested:TEAMNAMEtype:pr team-review-requested:github/docs gleicht Pull Requests ab, die über Reviewanfragen des Teams github/docs verfügen. Angeforderte Reviewer werden nicht mehr in den Suchergebnissen aufgeführt, sobald sie den Review eines Pull Requests abgeschlossen haben.

Suche nach dem Datum der Erstellung oder letzten Änderung eines Issues oder Pull Requests

Du kannst Issues nach dem Zeitpunkt der Erstellung oder letzten Änderung filtern. Für die Erstellung eines Issues kannst du den Qualifizierer created verwenden. Wenn du herausfinden möchtest, wann ein Issue zuletzt aktualisiert wurde, musst du den Qualifizierer updated verwenden.

Beide Qualifizierer verwenden als Parameter ein Datum. Die Datumsformatierung muss dem ISO8601-Standard entsprechen: YYYY-MM-DD (Jahr-Monat-Tag). Du kannst nach dem Datum auch optionale Zeitinformationen im Format THH:MM:SS+00:00 hinzufügen, um nach Stunde, Minute und Sekunde zu suchen. Das heißt, T, gefolgt von HH:MM:SS (Stunden-Minuten-Sekunden) und einem UTC-Offset (+00:00).

Wenn du nach einem Datum suchst, kannst du „größer als“, „kleiner als“ und Bereichsqualifizierer verwenden, um Ergebnisse weiter zu filtern. Weitere Informationen findest du unter Grundlagen der Suchsyntax.

QualifiziererBeispiel
created:YYYY-MM-DDlanguage:c# created:<2011-01-01 state:open gleicht offene Issues ab, die vor 2011 erstellt wurden und sich in Repositorys befinden, die in C# geschrieben sind.
updated:YYYY-MM-DDweird in:body updated:>=2013-02-01 gleicht Issues mit dem Begriff „weird“ im Text ab, die nach Februar 2013 aktualisiert wurden.

Suche nach dem Datum der Schließung eines Issues oder Pull Requests

Mit dem Qualifizierer closed kannst du Issues und Pull Requests nach dem Schließungszeitpunkt filtern.

Der Qualifizierer verwendet als Parameter ein Datum. Die Datumsformatierung muss dem ISO8601-Standard entsprechen: YYYY-MM-DD (Jahr-Monat-Tag). Du kannst nach dem Datum auch optionale Zeitinformationen im Format THH:MM:SS+00:00 hinzufügen, um nach Stunde, Minute und Sekunde zu suchen. Das heißt, T, gefolgt von HH:MM:SS (Stunden-Minuten-Sekunden) und einem UTC-Offset (+00:00).

Wenn du nach einem Datum suchst, kannst du „größer als“, „kleiner als“ und Bereichsqualifizierer verwenden, um Ergebnisse weiter zu filtern. Weitere Informationen findest du unter Grundlagen der Suchsyntax.

QualifiziererBeispiel
closed:YYYY-MM-DDlanguage:swift closed:>2014-06-11 gleicht Issues und Pull Requests in Swift ab, die nach dem 11. Juni 2014 geschlossen wurden.
data in:body closed:<2012-10-01 gleicht Issues und Pull Requests mit dem Begriff „data“ im Text ab, die vor Oktober 2012 geschlossen wurden.

Suche nach dem Merge-Datum eines Issues oder Pull Requests

Mit dem Qualifizierer merged kannst du Pull Requests basierend auf deren Mergezeitpunkt filtern.

Der Qualifizierer verwendet als Parameter ein Datum. Die Datumsformatierung muss dem ISO8601-Standard entsprechen: YYYY-MM-DD (Jahr-Monat-Tag). Du kannst nach dem Datum auch optionale Zeitinformationen im Format THH:MM:SS+00:00 hinzufügen, um nach Stunde, Minute und Sekunde zu suchen. Das heißt, T, gefolgt von HH:MM:SS (Stunden-Minuten-Sekunden) und einem UTC-Offset (+00:00).

Wenn du nach einem Datum suchst, kannst du „größer als“, „kleiner als“ und Bereichsqualifizierer verwenden, um Ergebnisse weiter zu filtern. Weitere Informationen findest du unter Grundlagen der Suchsyntax.

QualifiziererBeispiel
merged:YYYY-MM-DD language:javascript merged:<2011-01-01 gleicht Pull Requests in JavaScript-Repositorys ab, die vor 2011 gemergt wurden.
fast in:title language:ruby merged:>=2014-05-01 gleicht Pull Requests in Ruby mit dem Begriff „fast“ im Titel ab, die nach Mai 2014 gemergt wurden.

Suche nach dem Merge-Status eines Pull Requests

Mit dem Qualifizierer is kannst du Pull Requests basierend darauf filtern, ob sie gemergt sind oder nicht.

QualifiziererBeispiel
is:mergedbug is:pr is:merged gleicht gemergte Pull Requests mit dem Begriff „bug“ ab.
is:unmergederror is:unmerged gleicht Pull Requests mit dem Begriff „error“ ab, die entweder offen sind oder geschlossen wurden, ohne gemergt zu werden.

Suche auf Basis der Archivierung eines Repositorys

Mit dem Qualifizierer archived werden deine Ergebnisse basierend darauf gefiltert, ob ein Issue oder Pull Request sich in einem archivierten Repository befindet.

QualifiziererBeispiel
archived:truearchived:true GNOME gleicht Issues und Pull Requests ab, die den Begriff „GNOME“ enthalten und sich in archivierten Repositorys befinden, auf die du Zugriff hast.
archived:falsearchived:false GNOME gleicht Issues und Pull Requests ab, die den Begriff „GNOME“ enthalten und sich in nicht archivierten Repositorys befinden, auf die du Zugriff hast.

Suche nach dem Sperrstatus einer Unterhaltung

Mit dem Qualifizierer is kannst du nach Issues oder Pull Requests mit gesperrten Unterhaltungen suchen. Weitere Informationen findest du unter Sperren von Unterhaltungen.

QualifiziererBeispiel
is:lockedcode of conduct is:locked is:issue archived:false gleicht Issues oder Pull Requests mit dem Begriff „code of conduct“ ab, die über eine gesperrte Unterhaltung in einem nicht archivierten Repository verfügen.
is:unlockedcode of conduct is:unlocked is:issue archived:false gleicht Issues oder Pull Requests mit dem Begriff „code of conduct“ ab, die über eine nicht gesperrte Unterhaltung in einem nicht archivierten Repository verfügen.

Suche nach fehlenden Metadaten

Mit dem Qualifizierer no kannst du deine Suche auf Issues und Pull Requests eingrenzen, bei denen bestimmte Metadaten fehlen. Hierbei kannst du nach folgenden fehlenden Metadaten suchen:

  • Bezeichnungen
  • Meilensteine
  • Bearbeiter
  • Projekte
QualifiziererBeispiel
no:labelpriority no:label gleicht Issues und Pull Requests mit dem Begriff „priority“ ab, die über keine Kennzeichnung verfügen.
no:milestonesprint no:milestone type:issue gleicht Issues ab, die keinem Meilenstein zugeordnet sind und den Begriff „sprint“ enthalten.
no:assigneeimportant no:assignee language:java type:issue gleicht Issues ab, die niemandem zugewiesen sind, den Begriff „important“ enthalten und sich in Java-Repositorys befinden.
no:projectbuild no:project gleicht Issues ab, die keinem Projektboard zugeordnet sind und den Begriff „build“ enthalten.

Weiterführende Themen