Einen Benutzer für Dein persönliches Konto blockieren

Du kannst einen Benutzer blockieren, damit er nicht auf Deine Aktivitäten und Repositorys zugreifen und Dir keine Benachrichtigungen senden kann.

Informationen zum Blockieren von Benutzern

Du kannst einen Benutzer in Deinen Kontoeinstellungen oder über das Profil des Benutzers blockieren. GitHub wird dem Benutzer nicht mitteilen, wenn Du ihn blockierst. If you want to avoid contributing to the same project as someone you've blocked, you can choose to display a warning on any repositories with prior contributions from a blocked user. For more information, see "Blocking a user in your account settings." You may still see the activity of blocked users in shared spaces and blocked users can delete their existing content.

Tip: If you're blocking a user because of a heated conversation, consider locking the conversation so only collaborators can comment. (siehe „Unterhaltungen sperren“)

Wenn Du einen Benutzer blockierst:

  • Folgt er Dir nicht mehr
  • The user stops watching and unpins your repositories
  • The user is not able to join any organizations you are an owner of
  • werden die Sternmarkierungen und Issue-Zuweisungen des Benutzers von Deinen Repositorys entfernt
  • The user's votes on discussions or comments in your repositories are deleted
  • Wird er als Mitarbeiter von Deinen Repositorys entfernt
  • The user's contributions to your repositories are no longer counted as contributions for them
  • Your contributions to the blocked user's repositories are no longer counted as contributions for you
  • You are removed as a collaborator on their repositories
  • Wird sein Sponsoring für Dich beendet
  • Any pending repository or account successor invitations to or from the blocked user are cancelled

Ein blockierter Benutzer kann Folgendes nicht mehr tun:

  • Dir Benachrichtigungen senden und Deinen Benutzernamen auch nicht mehr @erwähnen
  • Comment on or edit issues or pull requests that you've created
  • Auf Deine Kommentare zu Issues, Pull Requests und Commits reagieren
  • Dir folgen oder Deine Inhalte in seinem Aktivitätsfeed sehen
  • Assign you to issues or pull requests
  • Sie als Mitarbeiter für seine Repositorys einladen
  • Dich als Mitarbeiter zu einem Sicherheitshinweis einladen
  • Querverweise auf Ihre Repositorys in Kommentaren vornehmen
  • Fork, watch, pin, or star your repositories
  • Sie sponsern

In Deine Repositorys können blockierte Benutzer außerdem Folgendes nicht tun:

  • Eröffnen von Issues
  • Send, close, or merge pull requests
  • Kommentare auf Issues, Pull Requests oder Commits erstellen
  • Wiki-Seiten hinzufügen oder bearbeiten

Einen Benutzer in Deinen Kontoeinstellungen blockieren

  1. Klicke in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Seite auf Dein Profilfoto und klicke dann auf Settings (Einstellungen). Symbol „Settings" (Einstellungen) auf der Benutzerleiste
  2. Klicke in der Seitenleiste Deiner Benutzereinstellungen auf Blocked users (Blockierte Benutzer). Registerkarte „Blocked users" (Blockierte Benutzer)
  3. Gib unter „Block a user“ (Einen Benutzer blockieren) den Benutzernamen der Person ein, die Du blockieren möchtest. Klicke dann auf Block user (Benutzer blockieren). Feld „Username" (Benutzernamen) und Schaltfläche „Block" (Blockieren)
  4. Um eine Warnung zu sehen, wenn Du ein Repository aufrufst, bei dem ein blockierter Benutzer Mitarbeiter ist, kannst Du optional Warn me when a blocked user is a prior contributor to a repository (Mich warnen, wenn ein blockierter Benutzer bereits an einem Repository mitgearbeitet hat) auswählen. Option zum Warnen bei blockierten Benutzern

Einen Benutzer über seine Profilseite blockieren

  1. Rufen Sie die Profilseite des Benutzers auf.
  2. In the left sidebar, below the user's profile information, click Block or Report. Block or report link
  3. Klicke auf Block user (Benutzer blockieren). Modales Feld mit Optionen zum Blockieren von Benutzern oder Melden von Missbrauch

Benutze Report abuse, um uns zu kontaktieren, wenn Du belästigt wirst. GitHub does not tolerate abuse. For more information on GitHub's policies, see our Terms of Service and Community Guidelines.

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.