Skip to main content

Diese Version von GitHub Enterprise wurde eingestellt am 2023-01-18. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features aktualisiere auf die neueste Version von GitHub Enterprise. Wende dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe zum Upgrade zu erhalten.

Globale Webhooks verwalten

Du kannst globale Webhooks so konfigurieren, dass sie externe Webserver benachrichtigen, wenn Ereignisse innerhalb deines Unternehmens auftreten.

Who can use this feature

Enterprise owners can manage global webhooks for an enterprise account.

Informationen zu globalen Webhooks

Du kannst mithilfe von globalen Webhooks einen externen Webserver benachrichtigen, wenn Ereignisse innerhalb deines Unternehmens auftreten. Du kannst den Server so konfigurieren, dass er die Nutzdaten des Webhooks empfängt und dann eine Anwendung oder einen Code ausführt, der Regeln für die Benutzer- und Organisationsverwaltung für dein Unternehmen überwacht, darauf reagiert oder sie erzwingt. Weitere Informationen findest du unter Webhooks.

Beispielsweise kannst du your GitHub Enterprise Server instance so konfigurieren, dass ein Webhook gesendet wird, wenn jemand ein Repository oder eine Organisation innerhalb deines Unternehmens erstellt, löscht oder ändert. Du kannst den Server so konfigurieren, dass er Aufgaben nach Empfangen des Webhooks automatisch ausführt.

Liste der globalen Webhooks

Du kannst auch die GitHub Enterprise Server APIs verwenden, um globale Webhooks zu verwalten. Eine vollständige Liste der Aktionen findest du unter Globale Webhooks.

Globalen Webhook hinzufügen

  1. Klicke oben rechts auf GitHub Enterprise Server auf dein Profilfoto und dann auf Unternehmenseinstellungen. „Unternehmenseinstellungen“ im Dropdownmenü für das Profilfoto auf GitHub Enterprise Server 1. Klicke in der Randleiste des Unternehmenskontos auf Einstellungen. Registerkarte „Einstellungen“ in der Randleiste des Unternehmenskontos 1. Klicke unter „ Einstellungen“ auf Hooks. Registerkarte „Hooks“ auf der Randleiste mit den Unternehmenskontoeinstellungen

  2. Klicke auf Add webhook (Webhook hinzufügen). Schaltfläche „Add webhook“ (Webhook hinzufügen) auf der Seite „Webhooks“ im Admin-Center

  3. Gib die URL ein, unter der du Nutzlasten empfangen möchtest. Feld zur Eingabe einer Nutzlast-URL

  4. Klicke optional in der Dropdownliste Inhaltstyp auf ein Nutzdatenformat. Dropdownmenü mit einer Auflistung von Inhaltstyp-Optionen

  5. Gib optional im Feld Geheimnis eine Zeichenfolge ein, die als secret-Schlüssel verwendet werden soll. Feld zur Eingabe einer Zeichenfolge, die als geheimer Schlüssel verwendet werden soll

  6. Wenn deine Nutzlast-URL „HTTP“ ist und du nicht möchtest, dass GitHub Enterprise Server SSL-Zertifikate beim Zustellen von Nutzlasten verifiziert, wähle optional Disable SSL verification (SSL-Überprüfung deaktivieren) aus. Lies die Informationen zur SSL-Überprüfung, und klicke dann auf Ich verstehe, dass meine Webhooks möglicherweise nicht sicher sind. Kontrollkästchen zum Deaktivieren der SSL-Überprüfung

    Warnung: Mithilfe der SSL-Überprüfung kannst du dafür sorgen, dass Hooknutzdaten sicher zugestellt werden. Die Deaktivierung der SSL-Verifizierung wird nicht empfohlen.

  7. Entscheide, ob dieser Webhook bei jedem Ereignis oder nur bei ausgewählten Ereignissen ausgelöst werden soll. Optionsfelder mit Optionen zum Empfangen von Nutzlasten für jedes Ereignis oder nur für ausgewählte Ereignisse

    • Wähle für ein Auslösen bei jedem Ereignis Alles senden aus.
    • Wenn du bestimmte Ereignisse auswählen möchtest, wähle Let me select individual events (Einzelne Ereignisse auswählen) aus.
  8. Wenn du dich für das Auswählen einzelner Ereignisse entschieden hast, wähle die Ereignisse aus, die den Webhook auslösen werden. Kontrollkästchen für einzelne globale Webhook-Ereignisse

  9. Stelle sicher, dass das Kontrollkästchen Aktiv aktiviert ist. Aktiviertes Kontrollkästchen „Active“ (Aktiv)

  10. Klicke auf Add webhook (Webhook hinzufügen).

Globalen Webhook bearbeiten

  1. Klicke oben rechts auf GitHub Enterprise Server auf dein Profilfoto und dann auf Unternehmenseinstellungen. „Unternehmenseinstellungen“ im Dropdownmenü für das Profilfoto auf GitHub Enterprise Server 1. Klicke in der Randleiste des Unternehmenskontos auf Einstellungen. Registerkarte „Einstellungen“ in der Randleiste des Unternehmenskontos 1. Klicke unter „ Einstellungen“ auf Hooks. Registerkarte „Hooks“ auf der Randleiste mit den Unternehmenskontoeinstellungen
  2. Klicke neben dem Webhook, den du bearbeiten möchtest, auf Edit (Bearbeiten). Schaltfläche „Edit“ (Bearbeiten) neben einem Webhook
  3. Aktualisiere die Einstellungen des Webhooks.
  4. Klicke auf Webhook aktualisieren.

Globalen Webhook löschen

  1. Klicke oben rechts auf GitHub Enterprise Server auf dein Profilfoto und dann auf Unternehmenseinstellungen. „Unternehmenseinstellungen“ im Dropdownmenü für das Profilfoto auf GitHub Enterprise Server 1. Klicke in der Randleiste des Unternehmenskontos auf Einstellungen. Registerkarte „Einstellungen“ in der Randleiste des Unternehmenskontos 1. Klicke unter „ Einstellungen“ auf Hooks. Registerkarte „Hooks“ auf der Randleiste mit den Unternehmenskontoeinstellungen
  2. Klicke neben dem Webhook, den du löschen möchtest, auf Delete (Löschen). Schaltfläche „Delete“ (Löschen) neben einem Webhook
  3. Lies die Informationen zum Löschen eines Webhooks, und klicke dann auf Ja, Webhook löschen. Popupfeld mit Warnungsinformationen und Schaltfläche zum Bestätigen der Webhook-Löschung

Neueste Auslieferungen und Antworten anzeigen

  1. Klicke oben rechts auf GitHub Enterprise Server auf dein Profilfoto und dann auf Unternehmenseinstellungen. „Unternehmenseinstellungen“ im Dropdownmenü für das Profilfoto auf GitHub Enterprise Server 1. Klicke in der Randleiste des Unternehmenskontos auf Einstellungen. Registerkarte „Einstellungen“ in der Randleiste des Unternehmenskontos 1. Klicke unter „ Einstellungen“ auf Hooks. Registerkarte „Hooks“ auf der Randleiste mit den Unternehmenskontoeinstellungen
  2. Klicke in der Liste der Webhooks auf den Webhook, für den du die Auslieferungen anzeigen möchtest. Liste der Webhooks mit Links zum Anzeigen jedes einzelnen Webhooks
  3. Klicke unter „Recent deliveries“ (Neueste Auslieferungen) auf eine Auslieferung, um die Details anzuzeigen. Liste der neuesten Auslieferungen des Webhooks mit Links zum Anzeigen von Details