Hallo, Entdecker! An dieser Seite wird aktiv gearbeitet, oder sie wird noch übersetzt. Die neuesten und genauesten Informationen findest Du in unserer englischsprachigen Dokumentation.
GitHub AE is currently under limited release. Please contact our Sales Team to find out more.

Änderungen von einem Remote-Repository abrufen

Für den Zugriff auf Remote-Repositorys kannst Du die gängigen Git-Befehle verwenden.

Inhalt dieses Artikels

Diese Befehle sind bei der Interaktion mit einem Remote-Repository sehr hilfreich. Mit clone und fetch kannst Du Remote-Code von der Remote-URL eines Repositorys auf Deinen lokalen Computer herunterladen. Der Befehl merge dient zum Zusammenführen der Arbeit verschiedener Benutzer mit Deiner eigenen Arbeit, und pull ist eine Kombination aus fetch und merge.

Ein Repository klonen

Um eine vollständige Kopie eines Repositorys eines anderen Benutzers zu bekommen, verwende git clone wie folgt:

$ git clone https://hostname/USERNAME/REPOSITORY.git
# Klont ein Repository auf Deinen Computer

Beim Klonen eines Repositorys stehen mehrere unterschiedliche URLs zur Auswahl. Wenn Sie bei GitHub angemeldet sind, finden Sie diese URLs unter den Repository-Details:

Remote-URL-Liste

Wenn Du git clone ausführst, werden die folgenden Aktionen ausgeführt:

  • Ein neuer Ordner mit dem Namen repo wird erstellt.
  • Er wird als Git-Repository initialisiert.
  • Ein Remote-Repository mit dem Namen origin wird erstellt und es verweist auf die URL, von der Du den Klon erstellt hast.
  • Alle Dateien und Commits des Repository werden dorthin heruntergeladen.
  • The default branch is checked out

Für jeden Branch foo im Remote-Repository wird in Deinem lokalen Repository ein entsprechender Remote-Tracking-Branch refs/remotes/origin/foo angelegt. Normalerweise kannst Du die Namen solcher Remote-Tracking-Branches auf origin/foo verkürzen.

Änderungen von einem Remote-Repository mit git fetch abrufen

Mit git fetch kannst Du neue Arbeiten von anderen Benutzern abrufen. Dabei werden alle neuen Remote-Tracking-Branches und Tags vom Repository abgerufen, ohne dass diese Änderungen in Deine eigenen Branches zusammengeführt werden.

If you already have a local repository with a remote URL set up for the desired project, you can grab all the new information by using git fetch *remotename* in the terminal:

$ git fetch remotename
# Ruft Änderungen eines Remote-Repositorys ab

Otherwise, you can always add a new remote and then fetch. For more information, see "Managing remote repositories."

Änderungen in Deinen lokalen Branch zusammenführen

Beim Zusammenführen (Merge) werden Deine lokalen Änderungen mit den Änderungen anderer Benutzer zusammengeführt.

In der Regel führst Du einen Remote-Tracking-Branch (d. h. einen Branch, der aus einem Remote-Repository abgerufen wurde) mit Deinem lokalen Branch zusammen:

$ git merge remotename/branchname
# Zusammenführen der online vorgenommenen Änderungen mit Deinen lokalen Änderungen

Änderungen von einem Remote-Repository mit git pull abrufen

Der Befehl git pull ist eine praktische Abkürzung, um sowohl git fetch als auch git merge in einem einzigen Befehl auszuführen:

$ git pull remotename branchname
# Ruft Online-Aktualisierungen ab und führt sie mit Deinen lokalen Änderungen zusammen

Da pull das Zusammenführen der abgerufenen Änderungen auslöst, solltest Du sicherstellen, dass Deine lokalen Änderungen freigegeben wurden, bevor Du den Befehl pull ausführst. Wenn ein Mergekonflikt auftritt, den Du nicht beheben kannst, oder Du den Merge-Vorgang abbrechen möchtest, kannst Du mit dem Befehl git merge --abort den Branch auf den Zustand zurücksetzen, den er vor dem Abrufvorgang hatte.

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?

Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.