Skip to main content
We publish frequent updates to our documentation, and translation of this page may still be in progress. For the most current information, please visit the English documentation.

Fehler: Unbekannter Schlüsseltyp

Dieser Fehler bedeutet, dass der von dir verwendete SSH-Schlüsseltyp nicht erkannt wurde oder von deinem SSH-Client nicht unterstützt wird.

Informationen zum Fehler unknown key type

Beim Generieren eines neuen SSH-Schlüssels erhältst du möglicherweise einen Fehler vom Typ unknown key type, wenn dein SSH-Client den von dir angegebenen Schlüsseltyp nicht unterstützt.

Um dieses Problem unter macOS zu lösen, kannst du deinen SSH-Client aktualisieren oder einen neuen SSH-Client installieren.

Voraussetzungen

Homebrew muss installiert sein. Weitere Informationen findest du im Installationshandbuch in der Homebrew-Dokumentation.

Das Problem beheben

Warnung: Wenn du OpenSSH installierst, kann dein Computer keine Passphrases abrufen, die in der Apple-Keychain gespeichert sind. Du musst jedes Mal deine Passphrase eingeben oder mit deinem Hardwaresicherheitsschlüssel interagieren, wenn du dich mit SSH bei GitHub oder einem anderen Webdienst authentifizierst.

Wenn du OpenSSH entfernst, können die in der Keychain gespeicherten Passphrases wieder abgerufen werden. Du kannst OpenSSH entfernen, indem du den Befehl brew uninstall openssh im Terminal eingibst.

  1. Öffne das Terminal.
  2. Gib den Befehl brew install openssh ein.
  3. Beende das Terminal, und starte es neu.
  4. Wiederhole die Prozedur zum Generieren eines neuen SSH-Schlüssels. Weitere Informationen findest du unter Generieren eines neuen SSH-Schlüssels und Hinzufügen des Schlüssels zum SSH-Agent.
Um das Problem unter Linux zu beheben, verwende den Paket-Manager für deine Linux-Distribution, um eine neue Version von OpenSSH zu installieren, oder kompiliere eine neue Version aus der Quelle. Wenn du eine andere Version von OpenSSH installierst, kann die Fähigkeit anderer Anwendungen, sich über SSH zu authentifizieren, beeinträchtigt sein. Weitere Informationen hierzu findest du in der Dokumentation für deine Distribution.