Non-Fast-Forward-Fehler handhaben

Manchmal kann Git Deine Änderungen nicht für ein Remote-Repository durchführen, ohne Commits zu verlieren. Wenn dieses Problem auftritt, wird Dein Push abgelehnt.

Wenn ein anderer Benutzer einen Push zum selben Branch durchgeführt hat wie Du, kann Git Deine Änderungen nicht überführen:

$ git push origin main
> To https://github.com/USERNAME/REPOSITORY.git
>  ! [rejected]        main -> main (non-fast-forward)
> error: failed to push some refs to 'https://github.com/USERNAME/REPOSITORY.git'
> To prevent you from losing history, non-fast-forward updates were rejected
> Merge the remote changes (e.g. 'git pull') before pushing again.  See the
> 'Note about fast-forwards' section of 'git push --help' for details.

Du kannst dieses Problem beheben, indem Du die Änderungen, die Du am Remote-Branch vorgenommen hast, mit den lokal gemachten Änderungen abrufst und überträgst:

$ git fetch origin
# Ruft die Änderungen von einem Online-Repository ab
$ git merge origin YOUR_BRANCH_NAME
# Führt die online vorgenommen Änderungen mit Deiner lokalen Arbeit zusammen

Alternativ kannst Du auch einfach den Befehl git pull verwenden, um beide Befehle gleichzeitig auszuführen:

$ git pull origin YOUR_BRANCH_NAME
# Ruft Online-Änderungen ab und führt sie mit Deiner lokalen Arbeit zusammen

Did this doc help you?

Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.