Skip to main content
We publish frequent updates to our documentation, and translation of this page may still be in progress. For the most current information, please visit the English documentation.

Anzeigen von IP-Adressen im Überwachungsprotokoll für dein Unternehmen

Du kannst die Quell-IP-Adresse für Ereignisse im Überwachungsprotokoll deines Unternehmens anzeigen.

Who can use this feature

Enterprise owners can display IP addresses in the audit log for an enterprise.

Informationen zur Anzeige von IP-Adressen im Überwachungsprotokoll

Standardmäßig zeigt GitHub Enterprise Cloud die Quell-IP-Adresse für Ereignisse im Überwachungsprotokoll deines Unternehmens nicht an. Optional kannst du die vollständige IP-Adresse anzeigen, die dem oder der für jedes Ereignis verantwortlichen Akteurin zugeordnet ist, um die Compliance sicherzustellen und auf Bedrohungen zu reagieren. Akteurinnen sind in der Regel Benutzer*innen, können aber auch Apps oder Integrationen sein.

Du bist dafür verantwortlich, dass gesetzliche Vorschriften eingehalten werden, die für das Anzeigen oder Speichern der IP-Adressen im Überwachungsprotokoll deines Unternehmens gelten.

Wenn du die Anzeige von IP-Adressen aktivierst, werden diese nur im Überwachungsprotokoll deines Unternehmens angezeigt. IP-Adressen werden nicht für Ereignisse in den Überwachungsprotokollen für einzelne Organisationen angezeigt, die deinem Unternehmen gehören. Weitere Informationen zum Organisieren von Überwachungsprotokollen findest du unter Überprüfen des Überwachungsprotokolls deiner Organisation.

Du kannst IP-Adressen im Überwachungsprotokoll anzeigen, unabhängig von der Authentifizierungsmethode, die du auf GitHub.com für dein Unternehmen verwendest. Weitere Informationen findest du unter Informationen zur Authentifizierung für dein Unternehmen.

Wenn eine Person ein Konto auf GitHub.com erstellt, stimmt diese der Sammlung allgemeiner Informationen von GitHub zum Herstellen einer Verbindung mit GitHub-Diensten zu. Darunter fällt auch die Quell-IP-Adresse. Weitere Informationen findest du in den GitHub-Datenschutzbestimmungen.

Ereignisse, die IP-Adressen im Überwachungsprotokoll anzeigen

GitHub Enterprise Cloud zeigt eine IP-Adresse im Überwachungsprotokoll an, wenn ein Mitglied des Unternehmens mit einer Ressource interagiert, die sich im Besitz deines Unternehmens oder einer Organisation in deinem Unternehmen befindet. Beispielsweise wird eine IP-Adresse für überwachte Ereignisse angezeigt, die ein internes oder privates Repository im Besitz einer Organisation in deinem Unternehmen einbeziehen, oder Ressourcen, die diesen Repositorys zugeordnet sind, z. B. ein Issue, ein Pull Request, eine Aktion oder ein Projekt.

Wenn Mitglieder deines Unternehmens auf GitHub.com mit persönlichen Konten zugreifen, die sie selbst verwalten, weil du Enterprise Managed Users nicht verwendest, zeigt GitHub Enterprise Cloud für die folgenden Aktionen kein Ereignis und keine IP-Adresse im Überwachungsprotokoll an.

  • Authentifizierung bei GitHub.com
  • Interaktionen mit einer Ressource im Besitz des persönlichen Kontos, einschließlich eines Repositorys, Gists oder Projekts
  • Interaktionen mit einem öffentlichen Repository im Besitz einer Organisation in deinem Unternehmen

Aktivieren der Anzeige von IP-Adressen im Überwachungsprotokoll

  1. Klicke in der oberen rechten Ecke von GitHub.com auf dein Profilfoto und dann auf Deine Unternehmen. „Deine Unternehmen“ im Dropdownmenü für das Profilfoto auf GitHub Enterprise Cloud

  2. Klicke in der Liste der Unternehmen auf das Unternehmen, das du anzeigen möchtest. Name eines Unternehmens in der Liste deiner Unternehmen

  3. Klicke in der Randleiste des Unternehmenskontos auf Einstellungen. Registerkarte „Einstellungen“ in der Randleiste des Unternehmenskontos 1. Klicke unter „ Einstellungen“ auf Überwachungsprotokoll. Registerkarte „Überwachungsprotokoll“ auf der Randleiste für Unternehmenskonten

  4. Klicke unter „Überwachungsprotokoll“ auf Quell-IP-Offenlegung.

    Screenshot der Registerkarte „Quell-IP-Offenlegung“

  5. Wähle unter „IP-Adressen von Akteuren in Überwachungsprotokollen offenlegen“ die Option Quell-IP-Offenlegung aktivieren aus.

    Screenshot: Kontrollkästchen zum Aktivieren der Anzeige von IP-Adressen in Überwachungsprotokollen

  6. Klicke auf Speichern.

Nachdem du das Feature aktiviert hast, kannst du auf das Überwachungsprotokoll zugreifen, um Ereignisse anzuzeigen, die IP-Adressen enthalten. Weitere Informationen findest du unter Zugreifen auf das Überwachungsprotokoll für dein Unternehmen.