Skip to main content

Übermitteln deines Repositorys an GitHub Community Exchange

Du kannst dein Repository an GitHub Community Exchange übermitteln, damit andere es einsehen oder daran mitwirken können.

Informationen zu Repositoryübermittlungen

Nur öffentliche Repositorys im Besitz persönlicher Konten können an GitHub Community Exchange übermittelt werden.

Es gibt drei Typen von Repositoryübermittlungen:

  • Learn. Ein Repository zum Freigeben von Schrittanleitungen zum Erstellen eines Projekts.
  • Collaborate. Ein Repository, das Projektmitarbeiter für ein Projekt sucht.
  • Learn und Collaborate. Ein Repository, das eine Kombination aus Learn und Collaborate ist.

Überlege dir, was der Hauptzweck deines Repositorys ist, wenn du die Art der Übermittlung für dein Repository wählst.

Um dein Projekt bekannt zu machen und es für andere Lernende besser auffindbar zu machen, solltest du deinem Repository ein oder mehrere Themen und GitHub Student Developer Pack-Angebote zuweisen. Weitere Informationen findest du unter Klassifizieren deines Repositorys mit Themen.

Sobald ein Repository an GitHub Community Exchange übermittelt wurde, wird es sofort mit dem von dir gewählten Zweck, den Themen und Angeboten veröffentlicht. Die GitHub Community Exchange-Community moderiert alle Übermittlungen an Repositorys.

Anforderungen an die Übermittlung

Dein Repository muss eine Reihe von Mindestanforderungen erfüllen, damit eine Übermittlung akzeptiert wird. Wenn während des Übermittlungsprozesses die Übermittlungskriterien für das von dir ausgewählte Repositorys nicht erfüllt sind, wirst du über die fehlenden Elemente informiert.

Für eine Übermittlung mit dem Zweck Learn muss dein Repository über Folgendes verfügen:

  • Eine Beschreibung
  • Die Datei „LEARN.md“ mit Schrittanleitungen sowie Text- und/oder Medieninhalten, die zeigen, wie du dein Projekt aufgebaut hast. Im Idealfall zerlegt deine Datei „LEARN.md“ dein Projekt in kleine Komponenten und beschreibt jeden Schritt so genau, dass andere Lernende ihr Projekt anhand deiner Anweisungen programmieren können.
  • Die Datei „README.md“ mit einer detaillierten Beschreibung deines Projekts.
  • Eine Lizenz, damit andere wissen, was sie mit deinem Quellcode tun können und was nicht.

Für eine Übermittlung mit dem Zweck Collaborate muss dein Repository über Folgendes verfügen:

  • Eine Beschreibung
  • Die Datei „README.md“ mit einer detaillierten Beschreibung deines Projekts.
  • Eine Lizenz, damit andere wissen, was sie mit deinem Quellcode tun können und was nicht.
  • Mindestens ein Issue, an dem Projektmitarbeiter arbeiten können.
  • Datei CONTRIBUTING.md, um zu kommunizieren, wie zu deinem Projekt beigetragen werden kann.

Eine gelungene Übermittlung eines Repositorys für die Zwecke Learn und Collaborate ist eines, das den Standards der Community folgt. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Communityprofilen für öffentliche Repositorys.

Übermitteln deines Repositorys

  1. Navigiere auf deinem GitHub Global Campus- Dashboard zur Startseite von GitHub Community Exchange.
  2. Klicke oberhalb der Liste der Repositorys rechts neben den Such- und Dropdownfiltern auf Repository hinzufügen. Screenshot der Schaltfläche „Repository hinzufügen“
  3. Verwende das Dropdownmenü Was ist der Zweck deiner Übermittlung? , und wähle einen oder mehrere Einträge aus, die zu deiner Übermittlung passen. Screenshot des Dropdownmenüs für den Zweck einer Repositoryübermittlung
  4. Verwende das Dropdownmenü Welches Repository möchtest du verwenden? , und wähle das zu übermittelnde Repository aus. Wenn die Übermittlungskriterien nicht erfüllt sind, wirst du über die fehlenden Elemente benachrichtigt. Screenshot des Dropdownmenüs zur Wahl des Repositorys für eine Repositoryübermittlung
  5. Verwende das Dropdownmenü Welche Angebote hast du für dein Projekt genutzt? , und wähle einen oder mehrere Einträge aus, die zu deiner Übermittlung passen. Screenshot des Dropdownmenüs für Angebote für eine Repositoryübermittlung
  6. Klicke auf Projekt übermitteln.