Eine benutzerdefinierte Domäne für Deine GitHub Pages-Website verwalten

Sie können bestimmte DNS-Datensätze und die Repository-Einstellungen so einrichten oder aktualisieren, dass die Standard-Domain für Ihre GitHub Pages-Website auf eine benutzerdefinierte Domain verweist.

GitHub Pages is available in public repositories with GitHub Free and GitHub Free for organizations, and in public and private repositories with GitHub Pro, GitHub Team, GitHub Enterprise Cloud, and GitHub Enterprise Server. For more information, see "GitHub's products."

Personen mit Administratorberechtigungen für ein Repository können eine benutzerdefinierte Domäne für eine GitHub Pages-Website konfigurieren.

Informationen zur Konfiguration einer benutzerdefinierten Domäne

Nimm die benutzerdefinierte Domäne zunächst in die GitHub Pages Website auf, bevor Du die benutzerdefinierte Domäne bei Deinem DNS-Provider konfigurierst. Wenn Sie Ihre benutzerdefinierte Domain bei Ihrem DNS-Provider konfigurieren, ohne Ihre benutzerdefinierte Domain zu GitHub hinzuzufügen, könnte ein Dritter eine Website auf einer Ihrer Subdomains hosten.

Der Befehl dig, mit dem die korrekte Konfiguration der DNS-Datensätze überprüft wird, ist nicht in Windows enthalten. Bevor Du die korrekte Konfiguration der DNS-Datensätze überprüfen kannst, musst Du BIND installieren.

Hinweis: Die Verbreitung von DNS-Änderungen kann bis zu 24 Stunden dauern.

Eine Subdomäne konfigurieren

To set up a www or custom subdomain, such as www.example.com or blog.example.com, you must add your domain in the repository settings, which will create a CNAME file in your site’s repository. After that, configure a CNAME record with your DNS provider.

  1. Navigiere in GitHub zum Repository Deiner Website.

  2. Klicke unter Deinem Repository-Namen auf Settings (Einstellungen). Schaltfläche „Repository settings" (Repository-Einstellungen)

  3. Klicke auf der linken Seitenleiste auf Pages (Seiten). Page tab in the left-hand sidebar

  4. Unter „Custom domain" (Benutzerdefinierte Domäne) gibst Du Deine benutzerdefinierte Domäne ein, dann klicke auf Save (Speichern). Dadurch wird eine Commit erzeugt, der eine CNAME-Datei im Stammverzeichnis Deiner Veröffentlichungsquelle hinzufügt. Schaltfläche „Save custom domain" (Speichere benutzerdefinierte Domäne)

  5. Navigiere zu Deinem DNS-Provider, und erstelle einen CNAME Datensatz, welcher Deine Subdomäne auf die Standarddomäne Deiner Website verweist. Soll beispielsweise die Subdomäne www.example.com für Deine Benutzer-Website verwendet werden, erstelle einen CNAME-Datensatz, mit dem www.example.com auf <user>.github.io verweist. If you want to use the subdomain www.anotherexample.com for your organization site, create a CNAME record that points www.anotherexample.com to <organization>.github.io. The CNAME record should always point to <user>.github.io or <organization>.github.io, excluding the repository name. Weitere Informationen zum Erstellen des richtigen Datensatzes findest Du in der Dokumentation Ihres DNS-Anbieters. Weitere Informationen zur Standarddomäne für Deine Website findest Du unter „Über GitHub Pages."

    Warnung: Es wird dringend empfohlen, keine Platzhalter-DNS-Einträge wie *.example.com zu verwenden. Dadurch würdest Du jedem ermöglichen, eine GitHub Pages-Website auf Deinen Subdomänen zu hosten.

  6. Öffne TerminalTerminalGit Bash.

  7. Prüfe die korrekte Konfiguration des DNS-Datensatzes mit dem Befehl dig, und ersetze WWW.EXAMPLE.COM dabei durch Deine Subdomäne.

    $ dig WWW.EXAMPLE.COM +nostats +nocomments +nocmd
        > ;WWW.EXAMPLE.COM.                     IN      A
        > WWW.EXAMPLE.COM.              3592    IN      CNAME   YOUR-USERNAME.github.io.
        > YOUR-USERNAME.github.io.      43192   IN      CNAME    GITHUB-PAGES-SERVER .
        >  GITHUB-PAGES-SERVER .         22      IN      A       192.0.2.1
  8. Wenn Du einen Generator für statische Websites verwendest, um Deine Website lokal zu erstellen und die erstellen Dateien nach GitHub zu veröffentlichen, rufe den Commit ab, der die CNAME Datei zu Deinem lokalen Repository hinzugefügt hat. Weitere Informationen findest Du unter „Problembehandlung benutzerdefinierter Domänen und GitHub Pages."

  9. Um die HTTPS-Verschlüsselung für Ihre Website zu erzwingen, wähle optional Enforce HTTPS (HTTPS erzwingen) aus. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis diese Option verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie unter „Ihre GitHub Pages-Website mit HTTPS schützen“. Option „Enforce HTTPS for custom domains" (HTTPS für benutzerdefiniert Domänen erzwingen)

Eine Apex-Domäne konfigurieren

To set up an apex domain, such as example.com, you must configure a CNAME file in your GitHub Pages repository and at least one ALIAS, ANAME, or A record with your DNS provider.

Wenn Du eine Apex-Domäne als Deine benutzerdefinierte Domäne verwendest, empfehlen wir, auch eine www-Subdomäne einzurichten. Wenn Du über Deinen DNS-Anbieter die richtigen Datensätze für jeden Domänentyp konfigurierst, wird GitHub Pages automatisch Umleitungen zwischen den Domänen erstellen. For example, if you configure www.example.com as the custom domain for your site, and you have GitHub Pages DNS records set up for the apex and www domains, then example.com will redirect to www.example.com. Note that automatic redirects only apply to the www subdomain. Automatic redirects do not apply to any other subdomains, such as blog. For more information, see "Configuring a subdomain."

  1. Navigiere in GitHub zum Repository Deiner Website.

  2. Klicke unter Deinem Repository-Namen auf Settings (Einstellungen). Schaltfläche „Repository settings" (Repository-Einstellungen)

  3. Klicke auf der linken Seitenleiste auf Pages (Seiten). Page tab in the left-hand sidebar

  4. Unter „Custom domain" (Benutzerdefinierte Domäne) gibst Du Deine benutzerdefinierte Domäne ein, dann klicke auf Save (Speichern). Dadurch wird eine Commit erzeugt, der eine CNAME-Datei im Stammverzeichnis Deiner Veröffentlichungsquelle hinzufügt. Schaltfläche „Save custom domain" (Speichere benutzerdefinierte Domäne)

  5. Navigiere zu Deinem DNS-Provider, und erstelle entweder einen ALIAS-, einen ANAME- oder einen A-Datensatz. Weitere Informationen zum Erstellen des richtigen Datensatzes findest Du in der Dokumentation Ihres DNS-Anbieters.

    • Soll ein ALIAS- oder ANAME-Datensatz erstellt werden, verweise Deine Apex-Domäne auf die Standarddomäne Deiner Website. Weitere Informationen zur Standarddomäne für Deine Website findest Du unter „Über GitHub Pages."
    • To create A records, point your apex domain to the IP addresses for GitHub Pages.
      185.199.108.153
      185.199.109.153
      185.199.110.153
      185.199.111.153

    Warnung: Es wird dringend empfohlen, keine Platzhalter-DNS-Einträge wie *.example.com zu verwenden. Dadurch würdest Du jedem ermöglichen, eine GitHub Pages-Website auf Deinen Subdomänen zu hosten.

  6. Öffne TerminalTerminalGit Bash.

  7. Prüfe die korrekte Konfiguration des DNS-Datensatzes mit dem Befehl dig, und ersetze EXAMPLE.COM dabei durch Deine Apex-Domäne. Prüfe, ob die Ergebnisse mit den obigen IP-Adressen für GitHub Pages übereinstimmen.

    $ dig EXAMPLE.COM +noall +answer
    > EXAMPLE.COM     3600    IN A     185.199.108.153
    > EXAMPLE.COM     3600    IN A     185.199.109.153
    > EXAMPLE.COM     3600    IN A     185.199.110.153
    > EXAMPLE.COM     3600    IN A     185.199.111.153
  8. Wenn Du einen Generator für statische Websites verwendest, um Deine Website lokal zu erstellen und die erstellen Dateien nach GitHub zu veröffentlichen, rufe den Commit ab, der die CNAME Datei zu Deinem lokalen Repository hinzugefügt hat. Weitere Informationen findest Du unter „Problembehandlung benutzerdefinierter Domänen und GitHub Pages."

  9. Um die HTTPS-Verschlüsselung für Ihre Website zu erzwingen, wähle optional Enforce HTTPS (HTTPS erzwingen) aus. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis diese Option verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie unter „Ihre GitHub Pages-Website mit HTTPS schützen“. Option „Enforce HTTPS for custom domains" (HTTPS für benutzerdefiniert Domänen erzwingen)

Configuring an apex domain and the www subdomain variant

When using an apex domain, we recommend configuring your GitHub Pages site to host content at both the apex domain and that domain's www subdomain variant.

To set up a www subdomain alongside the apex domain, you must first configure an apex domain, which will create an ALIAS, ANAME, or A record with your DNS provider. For more information, see "Configuring an apex domain."

After you configure the apex domain, you must configure a CNAME record with your DNS provider.

  1. Navigate to your DNS provider and create a CNAME record that points www.example.com to the default domain for your site: <user>.github.io or <organization>.github.io. Do not include the repository name. Weitere Informationen zum Erstellen des richtigen Datensatzes findest Du in der Dokumentation Ihres DNS-Anbieters. Weitere Informationen zur Standarddomäne für Deine Website findest Du unter „Über GitHub Pages."
  2. To confirm that your DNS record configured correctly, use the dig command, replacing WWW.EXAMPLE.COM with your www subdomain variant.
    $ dig WWW.EXAMPLE.COM +nostats +nocomments +nocmd
        > ;WWW.EXAMPLE.COM.                     IN      A
        > WWW.EXAMPLE.COM.              3592    IN      CNAME   YOUR-USERNAME.github.io.
        > YOUR-USERNAME.github.io.      43192   IN      CNAME    GITHUB-PAGES-SERVER .
        >  GITHUB-PAGES-SERVER .         22      IN      A       192.0.2.1

Removing a custom domain

  1. Navigiere in GitHub zum Repository Deiner Website.

  2. Klicke unter Deinem Repository-Namen auf Settings (Einstellungen). Schaltfläche „Repository settings" (Repository-Einstellungen)

  3. Klicke auf der linken Seitenleiste auf Pages (Seiten). Page tab in the left-hand sidebar

  4. Under "Custom domain," click Remove. Schaltfläche „Save custom domain" (Speichere benutzerdefinierte Domäne)

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.