Skip to main content

Diese Version von GitHub Enterprise Server wird eingestellt am 2024-06-29. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features aktualisiere auf die neueste Version von GitHub Enterprise Server. Wende dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe zum Upgrade zu erhalten.

Mit Zwei-Faktor-Authentifizierung auf GitHub zugreifen

Wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktiviert ist, wirst du aufgefordert, deinen 2FA-Authentifizierungscode sowie dein Passwort anzugeben, wenn du dich bei GitHub Enterprise Server anmeldest.

Wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist, musst du einen Authentifizierungscode angeben oder einen Sicherheitsschlüssel verwenden, wenn du über deinen Browser auf GitHub Enterprise Server zugreifst. Wenn du auf GitHub Enterprise Server mit anderen Methoden, z. B. der API oder der Befehlszeile, zugreifen, musst du eine alternative Form der Authentifizierung verwenden. Weitere Informationen findest du unter Informationen zur Authentifizierung für GitHub.

Durchführung von 2FA bei der Anmeldung auf der Website

Nachdem du dich mit deinem Kennwort bei GitHub Enterprise Server angemeldet hast, musst du einen Authentifizierungscode angeben oder einen Sicherheitsschlüssel verwenden, um 2FA auszuführen.

Nachdem du dich mit deinem Passwort bei GitHub Enterprise Server angemeldet hast, wirst du erst dann wieder aufgefordert, deinen Authentifizierungscode für die Zwei-Faktor-Authentifizierung anzugeben, wenn du dich abgemeldet hast, ein neues Gerät verwendest, eine sensible Aktion durchführst oder deine Sitzung abläuft. Weitere Informationen zu 2FA für sensible Aktionen findest du unter Sudo-Modus.

Einen Code über eine TOTP-Anwendung generieren

Wenn du dich dafür entschieden hast, die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit einer TOTP-Anwendung einzurichten, kannst du jederzeit einen Authentifizierungscode für GitHub Enterprise Server generieren. In den meisten Fällen wird beim bloßen Starten der Anwendung ein neuer Code generiert. Spezifische Anweisungen findest du in der Dokumentation deiner Anwendung.

Wenn du deine Authentifikatoranwendung nach der Konfiguration der Zwei-Faktor-Authentifizierung löschst, musst du deinen Wiederherstellungscode angeben, um Zugriff auf dein Konto zu erhalten. Viele TOTP-Apps unterstützen die sichere Sicherung deiner Authentifizierungscodes in der Cloud und können wiederhergestellt werden, wenn du den Zugriff auf dein Gerät verlierst. Weitere Informationen findest du unter Dein Konto beim Verlust der 2FA-Anmeldeinformationen wiederherstellen.

Verwenden eines Sicherheitsschlüssels

Wenn du einen Sicherheitsschlüssel für dein Konto eingerichtet hast und dein Browser Sicherheitsschlüssel unterstützt, kannst du ihn verwenden, um deine Anmeldung abzuschließen.

  1. Melde dich mit deinem Browser unter Verwendung deines Benutzernamens und Kennworts bei GitHub Enterprise Server an.
  2. Wenn du einen physischen Sicherheitsschlüssel verwendest, stelle sicher, dass er mit deinem Gerät verbunden ist.
  3. Wähle „Sicherheitsschlüssel verwenden“ aus, um die Sicherheitsschlüsselaufforderung von deinem Betriebssystem aus auszulösen.
  4. Wähle die entsprechende Option in der Eingabeaufforderung aus. Je nach Konfiguration deines Sicherheitsschlüssels kannst du eine PIN eingeben, eine biometrische Eingabeaufforderung ausfüllen oder einen physischen Sicherheitsschlüssel verwenden.

Zwei-Faktor-Authentifizierung mit der Befehlszeile verwenden

Nachdem du die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktiviert hast, verwendest du dein Kennwort nicht mehr für den Zugriff auf GitHub Enterprise Server in der Befehlszeile. Verwende stattdessen Git Credential Manager, ein personal access token oder einen SSH-Schlüssel.

Authentifizieren in der Befehlszeile mithilfe von Git Credential Manager

Git Credential Manager ist eine sichere Git-Anmeldeinformationshilfe für Windows, macOS und Linux. Weitere Informationen zu Hilfsprogrammen für Git-Anmeldeinformationen findest du unter Vermeiden von Wiederholungen im Pro Git-Buch.

Setupanweisungen variieren je nach Betriebssystem deines Computers. Weitere Informationen findest du unter Herunterladen und Installieren im Repository „GitCredentialManager/git-credential-manager“.

In der Befehlszeile mit HTTPS authentifizieren

Du musst bei der Authentifizierung bei GitHub Enterprise Server in der Befehlszeile über HTTPS-URLs ein personal access token erstellen, das du als Kennwort verwenden kannst.

Wenn du in der Befehlszeile nach einem Benutzernamen und einem Kennwort gefragt wirst, verwende deinen GitHub Enterprise Server-Benutzernamen und dein personal access token. In der Eingabeaufforderung wird nicht angegeben, dass du dein personal access token eingeben sollst, wenn du nach deinem Kennwort gefragt wirst.

Weitere Informationen findest du unter Verwalten deiner persönlichen Zugriffstoken.

In der Befehlszeile mit SSH authentifizieren

Die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung ändert nichts daran, wie du dich in der Befehlszeile über SSH-URLs bei GitHub Enterprise Server authentifizierst. Weitere Informationen zum Einrichten und Verwenden eines SSH-Schlüssels findest du unter Herstellen einer Verbindung mit GitHub per SSH.

Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Zugriff auf ein Repository mittels Subversion verwenden

Hinweis: Die Subversion-Unterstützung wird mit GitHub Version 3.13 entfernt. Weitere Informationen finden Sie im GitHub-Blog.

Wenn du über Apache Subversion auf ein Repository zugreifst, musst du anstelle der Eingabe deines Kennworts ein personal access token angeben. Weitere Informationen findest du unter Verwalten deiner persönlichen Zugriffstoken.

Problembehandlung

Wenn du den Zugriff auf deine Anmeldeinformationen für die Zwei-Faktor-Authentifizierung verlierst, kannst du deine Wiederherstellungscodes oder eine andere Wiederherstellungsmethode (sofern du eine eingerichtet hast) verwenden, um wieder Zugriff auf dein Konto zu erhalten. Weitere Informationen findest du unter Dein Konto beim Verlust der 2FA-Anmeldeinformationen wiederherstellen.

Wenn deine Authentifizierung mehrmals fehlschlägt, solltest du möglicherweise die Uhrzeit auf deinem Telefon mit deinem Mobilfunkanbieter synchronisieren. Häufig wird dabei die Option zum automatischen Einstellen der Uhrzeit auf deinem Telefon aktiviert, anstatt deine eigene Zeitzone anzugeben.

Weitere Informationsquellen