Skip to main content
We publish frequent updates to our documentation, and translation of this page may still be in progress. For the most current information, please visit the English documentation.

Diese Version von GitHub Enterprise wurde eingestellt am 2023-01-18. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features aktualisiere auf die neueste Version von GitHub Enterprise. Wende dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe zum Upgrade zu erhalten.

Anzeigen und Aktualisieren von Dependabot-Warnungen

Wenn GitHub Enterprise Server unsichere Abhängigkeiten in deinem Projekt erkennt, kannst du die Details dazu auf der Registerkarte „Dependabot-Warnungen“ deines Repositorys anzeigen. Anschließend kannst du dein Projekt aktualisieren, um die Warnung zu verwerfen oder zu löschen.

Who can use this feature

Repository administrators and organization owners can view and update dependencies, as well as users and teams with explicit access.

**Hinweis:** Dependabot Sicherheits- und Versionsupdates befinden sich derzeit in der privaten Beta und unterliegen Änderungen. Wende [Dich an Dein Kontoverwaltungsteam](https://enterprise.github.com/contact), um Anweisungen zum Aktivieren von Dependabot-Updates zu erhalten.

Hinweis: Dein Websiteadministrator muss Dependabot updates für your GitHub Enterprise Server instance einrichten, damit du dieses Feature verwenden kannst. Weitere Informationen findest du unter Aktivieren von Dependabot für dein Unternehmen.

Auf der Dependabot alerts-Registerkarte deines Repositorys werden alle offenen und geschlossenen Dependabot alerts und die entsprechenden Dependabot security updates angezeigt. Du kannst die Warnungsliste sortieren, und du kannst auf bestimmte Warnungen klicken, um weitere Details anzuzeigen. Du kannst Warnungen auch verwerfen oder erneut öffnen. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Dependabot alerts.

Du kannst automatische Sicherheitsupdates für jedes Repository aktivieren, das Dependabot alerts und das Abhängigkeitsdiagramm verwendet. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Dependabot security updates.

Informationen zu Updates für anfällige Abhängigkeiten in deinem Repository

GitHub Enterprise Server generiert Dependabot alerts, wenn erkannt wird, dass deine Codebasis Abhängigkeiten verwendet, für die Sicherheitsrisiken bekannt sind. Wenn GitHub Enterprise Server bei Repositorys mit aktivierten Dependabot security updates eine anfällige Abhängigkeit im Standardbranch erkennt, erstellt Dependabot einen Pull Request, um diese zu beheben. Der Pull Request aktualisiert die Abhängigkeit auf die minimal mögliche sichere Version, die erforderlich ist, um das Sicherheitsrisiko zu vermeiden.

Jede Dependabot-Warnung verfügt über einen eindeutigen numerischen Bezeichner, und auf der Dependabot alerts-Registerkarte wird eine Warnung für jedes erkannte Sicherheitsrisiko aufgeführt. Dependabot alerts-Legacywarnungen haben Sicherheitsrisiken nach Abhängigkeit gruppiert und eine einzelne Warnung pro Abhängigkeit generiert. Wenn du zu einer Dependabot-Legacywarnung navigierst, wirst du zu einer Dependabot alerts-Registerkarte weitergeleitet, die nach diesem Paket gefiltert ist.

Anzeige von Dependabot alerts

  1. Navigiere auf your GitHub Enterprise Server instance zur Hauptseite des Repositorys. 1. Klicke unter dem Repositorynamen auf Sicherheit. Registerkarte „Sicherheit“ 1. Klicke auf der Randleiste „Sicherheit“ auf Dependabot alerts . Wenn diese Option fehlt, bedeutet das, dass du keinen Zugriff auf die Sicherheitswarnungen hast und dir Zugriff gewährt werden muss. Weitere Informationen findest du unter Verwalten von Sicherheits- und Analyseeinstellungen für dein Repository.Registerkarte Dependabot alerts
  2. Klicke auf die Warnung, die angezeigt werden soll. Ausgewählte Warnung in der Liste der Warnungen

Überprüfen und Beheben von Warnungen

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass keine deiner Abhängigkeiten Sicherheitslücken aufweist. Wenn Dependabot Sicherheitsrisiken in deinen Abhängigkeiten erkennt, solltest du den Grad der Gefährdung deines Projekts einschätzen und festlegen, welche Maßnahmen zur Entschärfung du ergreifen musst, um deine Anwendung abzusichern.

Wenn eine gepatchte Version der Abhängigkeit verfügbar ist, kannst du einen Dependabot-Pull Request generieren, um die betroffene Abhängigkeit direkt aus einer Dependabot-Warnung zu aktualisieren. Wenn du Dependabot security updates aktiviert hast, kann der Pull Request in der Dependabot-Warnung verlinkt werden.

In Fällen, in denen keine gepatchte Version verfügbar ist oder du nicht auf die sichere Version aktualisieren kannst, stellt Dependabot zusätzliche Informationen zur Verfügung, damit du die nächsten Schritte festlegen kannst. Wenn du auf eine Dependabot-Warnung klickst, kannst du die vollständigen Details zur Sicherheitsempfehlung für die Abhängigkeit einschließlich der betroffenen Funktionen anzeigen. Du kannst dann überprüfen, ob dein Code die betroffenen Funktionen aufruft. Diese Informationen können dir helfen, den Gefährdungsgrad einzuschätzen und zu entscheiden, ob du das Risiko, das der Sicherheitshinweis angibt, in Kauf nehmen kannst oder nicht.

Beheben von anfälligen Abhängigkeiten

  1. Sieh dir die Details zu einer Warnung an. Weitere Informationen findest du unter Anzeigen von Dependabot alerts weiter oben.

  2. Wenn du Dependabot security updates aktiviert hast, gibt es möglicherweise einen Link zu einem Pull Request, der die Abhängigkeit behebt. Alternativ kannst du oben auf der Seite mit den Warnungsdetails auf Dependabot-Sicherheitsupdate erstellen klicken, um einen Pull Request zu erstellen. Die Schaltfläche „Dependabot-Sicherheitsupdate erstellen“

  3. (Optional) Falls du Dependabot security updates nicht verwendest, kannst du anhand der Informationen auf der Seite entscheiden, auf welche Version der Abhängigkeit du ein Upgrade durchführen möchtest und einen Pull Request erstellen, um die Abhängigkeit auf eine sichere Version zu aktualisieren.

  4. Wenn du zum Aktualisieren deiner Abhängigkeit und zum Beheben deiner Schwachstelle bereit bist, führe den Merge für den Pull Request durch.

    Jeder von Dependabot ausgelöste Pull Request enthält Informationen zu Befehlen, mit denen du Dependabot steuern kannst. Weitere Informationen findest du unter Verwalten von Pull Requests für Abhängigkeitsupdates.

Schließen von Dependabot alerts

Tipp: Du kannst nur offene Warnungen verwerfen.

Wenn du umfangreiche Arbeiten zum Upgrade einer Abhängigkeit planst oder entscheidest, dass für eine Warnung keine Maßnahmen ergriffen werden müssen, kannst du die Warnung schließen. Durch das Schließen von bereits bewerteten Warnungen kannst du neue Warnungen leichter einordnen, sobald sie auftreten.

  1. Sieh dir die Details zu einer Warnung an. Weitere Informationen findest du unter Anzeigen von anfälligen Abhängigkeiten (oben).
  2. Wähle das Dropdownmenü „Schließen“ aus, und klicke auf einen Grund für das Schließen der Warnung. Auswählen der Begründung zum Schließen der Warnung über das Dropdownfeld „Schließen“

Überprüfen der Überwachungsprotokolle für Dependabot alerts

Wenn ein Mitglied deiner Organisation oder deines Unternehmens eine Aktion im Zusammenhang mit Dependabot alerts ausführt, kannst du die Aktionen im Überwachungsprotokoll überprüfen. Weitere Informationen zum Zugriff auf das Protokoll findest du unter „Überwachungsprotokoll deiner Organisation überprüfen“ und „Zugreifen auf das Überwachungsprotokoll für dein Unternehmen“.

Ereignisse in deinem Überwachungsprotokoll für Dependabot alerts enthalten Details, z. B. wer die Aktion ausgeführt hat, was die Aktion war und wann die Aktion ausgeführt wurde. Informationen zu den Dependabot alerts-Aktionen findest du in der repository_vulnerability_alert-Kategorie in „Überwachungsprotokoll deiner Organisation überprüfen“ und „Überwachungsprotokollereignisse für dein Unternehmen“.