Skip to main content

Privaten Modus aktivieren

Im privaten Modus erfordert GitHub Enterprise Server, dass sich jeder Benutzer anmeldet, um auf die Installation zuzugreifen.

Du musst den privaten Modus aktivieren, wenn your GitHub Enterprise Server instance über das Internet öffentlich zugänglich ist. Im privaten Modus ist es Benutzern nicht möglich, Repositorys anonym über git:// zu klonen. Wenn die integrierte Authentifizierung aktiviert ist, muss ein Administrator neue Benutzer einladen, um ein Konto auf der Instanz zu erstellen. Weitere Informationen findest du unter Konfigurieren der integrierten Authentifizierung.

Warnung: Wenn du einem Pull Request oder einem Kommentar zu einem Issue ein Bild als Anlage hinzufügst, kann jeder die anonymisierte Bild-URL ohne Authentifizierung anzeigen, selbst wenn sich der Pull Request in einem privaten Repository befindet oder der private Modus aktiviert ist. Um den nicht autorisierten Zugriff auf die Bilder zu verhindern, stelle sicher, dass du den Netzwerkzugriff auf die Systeme beschränkst, die die Bilder bereitstellen, einschließlich your GitHub Enterprise Server instance.

Wenn der private Modus aktiviert ist, kannst du festlegen, dass nicht authentifizierte Git-Vorgänge (und alle Personen mit Netzwerkzugriff auf your GitHub Enterprise Server instance) den Code eines öffentlichen Repositorys in deiner Instanz mit aktiviertem anonymem Git-Lesezugriff lesen können. Weitere Informationen findest du unter Zulassen der Aktivierung des anonymen Git-Lesezugriffs auf öffentliche Repositorys durch Administratoren.

  1. Klicke in einem Verwaltungskonto auf GitHub Enterprise Server, und klicke in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Seite auf .

    Screenshot des Raketensymbols für den Zugriff auf Websiteadministratoreinstellungen

  2. Wenn du dich nicht bereits auf der Seite „Websiteadministrator“ befindest, klicke in der oberen linken Ecke auf Websiteadministrator.

    Screenshot des Links „Websiteadministrator“ 1. Klicke auf der linken Seitenleiste auf Management Console . Registerkarte Management Console auf der linken Seitenleiste 1. Klicke auf der linken Randleiste auf Datenschutz. Registerkarte „Datenschutz“ auf der Randleiste mit den Einstellungen

  3. Wähle Privater Modus aus. Kontrollkästchen zum Aktivieren des privaten Modus 1. Klicke unter der linken Randleiste auf Einstellungen speichern.

    Screenshot der Schaltfläche „Einstellungen speichern“ in der Management Console

    Hinweis: Durch das Speichern von Einstellungen in der Management Console werden Systemdienste neu gestartet, was zu einer für den Benutzer feststellbaren Downtime führen könnte.

  4. Warten Sie auf den Abschluss der Konfigurationsausführung.

    „Configuring your instance“ (Instanz konfigurieren)