Skip to main content

Moderieren von Diskussionen

Du kannst eine fruchtbare Zusammenarbeit fördern, indem du Kommentare als Antworten markierst, Diskussionen sperrst oder entsperrst, Issues in Diskussionen konvertierst und Kommentare, Diskussionen und Kategorien bearbeitest oder löschst, die nicht mit den Verhaltensregeln deiner Community übereinstimmen.

Who can use this feature

People with triage access to a repository can moderate discussions in the repository. People with triage access to the source repository for organization discussions can moderate discussions in the organization.

Informationen zum Moderieren von Diskussionen

GitHub Discussions ist ein offenes Forum für Unterhaltungen zwischen Betreuern und der Community für ein Repository oder eine Organisation auf GitHub. Wenn du über Selektierungsberechtigungen für ein Repository verfügst, kannst du Diskussionen in diesem Repository moderieren, indem du Kommentare als Antworten markierst, Diskussionen sperrst, die nicht mehr von Nutzen sind oder der Community schaden, und Issues in Diskussionen konvertierst, wenn sich eine Idee noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. Wenn du die Selektierungsberechtigung für das Quellrepository für Organisationsdiskussionen hast, kannst du auch die Diskussionen der jeweiligen Organisation moderieren.

Markieren eines Kommentars als Antwort

In der Diskussion kannst du einen Kommentar als Antwort auf die Diskussion markieren, wenn eine Diskussion in eine Kategorie fällt, die Antworten zulässt. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Diskussionen.

Wenn du eine Frage als Antwort markierst, wird GitHub den Kommentar und die Antworten auf den Kommentar hervorheben, damit Besucher die Antwort schnell finden können.

Kommentar als Antwort auf eine Diskussion markiert

Du kannst einen Threadkommentar als Antwort auf einen Kommentar nicht als Antwort auf eine Diskussion markieren. Du kannst auch keinen minimierten Kommentar als Antwort auf eine Diskussion markieren.

  1. Navigiere auf GitHub.com zur Hauptseite des Repositorys oder der Organisation. 1. Klicke unter deinem Repository- oder Organisationsnamen auf Diskussionen. Registerkarte „Diskussionen“ für ein Repository
  2. Klicke in der Liste der Diskussionen auf die nicht beantwortete Diskussion, die du als beantwortet markieren möchtest. Nicht beantwortete Diskussion
  3. Suche in der Diskussion den Kommentar, den du als Antwort markieren möchtest.
  4. Klicke in der oberen rechten Ecke des Kommentars auf . Zirkelprüfungssymbol „Als Antwort markieren“ zum Markieren eines Kommentars als Antwort in einer Diskussion
  5. Wenn du optional die Markierung eines Kommentars als Antwort aufheben möchtest, klicke auf .

Sperren von Diskussionen

Du solltest eine Unterhaltung sperren, wenn die gesamte Unterhaltung nicht konstruktiv ist oder gegen die Verhaltensregeln deiner Community oder die Community-Richtlinien von GitHub verstößt. Du kannst eine Unterhaltung auch sperren, um Kommentare zu einer Diskussion zu verhindern, die du als Ankündigung für die Community nutzen möchtest. Wenn du eine Unterhaltung sperrst, können Personen mit Schreibzugriff auf das Repository bzw. das Quellrepository für Organisationsdiskussionen weiterhin die Diskussion kommentieren.

  1. Navigiere auf GitHub.com zur Hauptseite des Repositorys oder der Organisation. 1. Klicke unter deinem Repository- oder Organisationsnamen auf Diskussionen. Registerkarte „Diskussionen“ für ein Repository
  2. Klicke in der Diskussionsliste auf die Diskussion, die du sperren möchtest. Diskussion sperren
  3. Klicke am rechten Rand einer Diskussion auf Unterhaltung sperren.
  4. Lies die Informationen zum Sperren von Unterhaltungen, und klicke auf Unterhaltung in dieser Diskussion sperren.
  5. Wenn du bereit bist, die Unterhaltung zu entsperren, klicke auf Unterhaltung entsperren und dann auf Unterhaltung in dieser Diskussion entsperren.

Konvertieren eines Issue in eine Diskussion

Wenn du ein Issue in eine Diskussion konvertierst, wird die Diskussion automatisch mithilfe des Inhalts des Issue erstellt. Personen mit Schreibzugriff auf ein Repository oder ein Quellrepository für Organisationsdiskussionen können Issues anhand von Bezeichnungen in einem Massenvorgang konvertieren. Weitere Informationen findest du unter Verwalten von Diskussionen.

  1. Navigiere auf GitHub.com zur Hauptseite des Repositorys oder der Organisation. 2. Klicke unter dem Namen deines Repositorys auf Issues.

    Registerkarte „Issues"

  2. Klicke in der Issueliste auf das Issue, das du konvertieren möchtest.

  3. Klicke am rechten Rand eines Issue auf In Diskussion konvertieren.

  4. Wähle die Dropdownliste Kategorie auswählen aus, und klicke auf eine Kategorie für deine Diskussion.

  5. Klicke auf Verstanden, dieses Issue in eine Diskussion konvertieren.

Blockieren von Benutzer*innen für deine Organisation

Organisationsbesitzer und Moderatoren können einen Benutzer für die Organisation blockieren, wenn dessen Kommentare nicht den Verhaltensregeln der Community entsprechen. Wenn du einen Benutzer blockierst, kann dieser sich nicht mehr an Diskussionen beteiligen. Du kannst auch alle Kommentare ausblenden, die ein Benutzer in der Organisation verfasst hat. Weitere Informationen findest du unter Sperren eines Benutzers für deine Organisation.

Wenn du einen Benutzer blockierst, kannst du auswählen, ob er dauerhaft oder für einen bestimmten Zeitraum blockiert werden soll. Wenn du jemanden für einen bestimmten Zeitraum blockieren möchtest, wird die Sperre nach Ablauf dieser Zeit automatisch aufgehoben. Wenn du jemanden dauerhaft blockierst, kannst du die Sperre jederzeit manuell aufheben. Weitere Informationen findest du unter Aufheben der Blockierung eines Benutzers für deine Organisation.