Skip to main content

Support-Ressourcen zu Ihrem Projekt hinzufügen

Du kannst eine SUPPORT-Datei erstellen, um anderen mitzuteilen, wie sie Unterstützung in Deinem Projekt erhalten.

Um Personen auf bestimmte Supportressourcen zu verweisen, kannst du im Stammverzeichnis im Ordner docs oder .github deines Repositorys eine SUPPORT-Datei hinzufügen. Wenn jemand einen Issue in Deinem Repository erstellt, wird ihm ein Link zur SUPPORT-Datei Deines Projekts angezeigt.

Support-Richtlinien

Tipp: Um Benutzer*innen das Auffinden der Supportrichtlinie zu vereinfachen, kannst du an anderen Stellen in deinem Repository, z. B. in der Datei README-Datei auf die SUPPORT-Datei verweisen.

Support-Ressourcen zu Ihrem Projekt hinzufügen

  1. On your enterprise, navigate to the main page of the repository. 1. Klicke oberhalb der Dateiliste im Dropdownmenü Datei hinzufügen auf Neue Datei erstellen. „Neue Datei erstellen“ im Dropdownmenü „Datei hinzufügen“
  2. Gib im Feld für den Dateinamen SUPPORT.md (in Großbuchstaben) ein.
  3. Füge auf der Registerkarte Neue Datei bearbeiten Informationen zu den Supportmöglichkeiten bei deinem Projekt hinzu.
  4. Um deine SUPPORT-Datei zu überprüfen, klickest du auf Vorschau.
  5. Am Ende der Seite schreibe eine kurze, aussagekräftige Commit-Mitteilung, welche die Änderung beschreibt, welche Du an der Datei vornimmst. Du kannst den Commit in der Commit-Mitteilung mehr als einem Autor zuordnen. Weitere Informationen findest du unter Erstellen eines Commits mit mehreren Co-Autoren. Commit-Mitteilung für Ihre Änderung 1. Lege unter den Commit-Mitteilungsfeldern fest, ob Du Dein Commit zum aktuellen Branch oder zu einem neuen Branch hinzufügen möchten. Wenn dein aktueller Branch als Standardbranch festgelegt ist, solltest du einen neuen Branch für deinen Commit und dann einen Pull Request erstellen. Weitere Informationen findest du unter Erstellen eines neuen Pull Requests. Commitbranchoptionen 1. Klicke auf Neue Datei vorschlagen. Schaltfläche „Neue Datei vorschlagen“