Skip to main content
We publish frequent updates to our documentation, and translation of this page may still be in progress. For the most current information, please visit the English documentation.

Blockieren von Benutzer*innen für dein persönliches Konto

Du kannst Benutzer*innen blockieren, damit sie nicht auf deine Aktivitäten und Repositorys zugreifen und dir keine Benachrichtigungen senden können.

Informationen zum Blockieren von Benutzern

Du kannst Benutzerinnen in deinen Kontoeinstellungen oder über deren Profil blockieren. Die Benutzerinnen werden von GitHub nicht benachrichtigt, wenn du sie blockierst. Wenn du vermeiden möchtest, dass du zu demselben Projekt beiträgst wie jemand, den du blockiert hast, kannst du eine Warnung für Repositorys mit vorherigen Beiträgen eines blockierten Benutzers anzeigen. Weitere Informationen findest du unter Blockieren eines Benutzers in deinen Kontoeinstellungen. Die Aktivität blockierter Benutzer in freigegebenen Räumen wird dir weiterhin angezeigt, und blockierte Benutzer können ihre vorhandenen Inhalte löschen.

Tipp: Wenn du einen Benutzer aufgrund einer Auseinandersetzung blockierst, solltest du die Unterhaltung sperren, damit nur Mitarbeiter kommentieren können. Weitere Informationen findest du unter Sperren von Unterhaltungen.

Wenn du einen Benutzer blockierst:

  • Folgt er dir nicht mehr
  • Beobachtet er deine Repositorys nicht mehr und löst sie
  • Kann er keinen Organisationen beitreten, die dir gehören
  • Werden die Sternmarkierungen und Issue-Zuweisungen des Benutzers von ´Deinen Repositorys entfernt
  • Werden die Abstimmungen des Benutzers zu Diskussionen oder Kommentaren in deinen Repositorys gelöscht
  • Wird er als Mitarbeiter aus deinen Repositorys entfernt
  • Werden die Beiträge des Benutzers zu deinen Repositorys nicht mehr als Beiträge für ihn gezählt
  • Werden deine Beiträge zu den Repositorys des Benutzers nicht mehr als Beiträge für dich gezählt
  • Wirst du als Mitarbeiter von seinen Repositorys entfernt
  • Wird sein Sponsoring für dich beendet
  • Werden alle ausstehenden Repository- oder Kontonachfolgeeinladungen an den oder die bzw. von dem oder der blockierten Benutzerin storniert
  • Wird der Benutzer als Mitarbeiter aus allen deinen Projekten und classic projects entfernt
  • Wirst du als Mitarbeiter*in aus allen Projekten und classic projects des Benutzers entfernt

Ein blockierter Benutzer kann Folgendes nicht mehr tun:

  • Benachrichtigungen an dich senden, auch nicht durch Erwähnen deines Benutzernamens über @mentioning
  • Von dir erstellte Issues und Pull Requests kommentieren oder bearbeiten
  • Auf deine Kommentare zu Issues, Pull Requests und Commits reagieren
  • Dir folgen oder deine Inhalte in seinem Aktivitätsfeed sehen
  • Dich Issues oder Pull Requests zuweisen
  • Dich als Mitarbeiter für seine Repositorys einladen
  • Dich als Mitarbeiter zu einem Sicherheitshinweis einladen
  • Querverweise auf deine Repositorys in Kommentaren vornehmen
  • Deine Repositorys forken, beobachten, anheften oder mit Stern markieren
  • Dich finanziell unterstützten
  • Dich seinen Projekten und classic projects als Mitarbeiter hinzufügen
  • Änderungen an deinen öffentlichen Projekten und classic projects vornehmen

In deinen Repositorys können blockierte Benutzer*innen außerdem Folgendes nicht tun:

  • Eröffnen von Issues
  • Senden, Schließen oder Mergen von Pull Requests
  • Issues, Pull Requests oder Commits zu kommentieren,
  • Wiki-Seiten hinzufügen oder bearbeiten

Benutzer*innen in deinen Kontoeinstellungen blockieren

  1. Klicken Sie auf einer beliebigen Seite in der oberen rechten Ecke auf Ihr Profilfoto und anschließend auf Einstellungen.

    Symbol „Settings" (Einstellungen) auf der Benutzerleiste 1. Wähle im Abschnitt „Zugriff“ in der Seitenleiste Moderation aus und klicke dann auf Blockierte Benutzer.

  2. Gib unter „Benutzer blockieren“ den Benutzernamen der Person ein, die du blockieren möchtest. Klicke dann auf Benutzer blockieren. Feld „Benutzername“ und Schaltfläche „Blockieren“

  3. Um eine Warnung anzuzeigen, wenn du ein Repository aufrufst, zu dem ein blockierter Benutzer beiträgt, klicke auf Mich warnen, wenn ein blockierter Benutzer bereits an einem Repository mitgearbeitet hat. Option zum Warnen bei blockierten Benutzern

Einen Benutzer über seine Profilseite blockieren

  1. Besuche die Profilseite des Benutzers. 1. Klicke in der linken Seitenleiste unterhalb der Benutzerprofilinformationen auf Blockieren oder melden. Link zum Blockieren oder Melden
  2. Klicke auf Benutzer blockieren. Modales Feld mit Optionen zum Blockieren von Benutzern oder zum Melden von Missbrauch

Kontaktiere uns unter Report abuse, wenn du belästigt wirst. GitHub toleriert keinen Missbrauch. Weitere Informationen zu den Richtlinien von GitHub findest du in unseren Vertragsbedingungen und Communityrichtlinien.

Weiterführende Themen