Selbst-gehostete Runner hinzufügen

Du kannst einen selbst-gehosteten Runner zu GitHub Actions hinzufügen.

Warning: Self-hosted runners are currently disabled for GitHub AE. This is because GitHub AE offers guarantees for security boundaries which are incompatible with how self-hosted runners work. However, if you do need to use self-hosted runners with GitHub AE and understand the security implications, you can contact GitHub support for a security exception that will enable self-hosted runners.

If you don't need self-hosted runners, then you can use AE hosted runners to run your workflows. For more information, see "About AE hosted runners."

Du kannst einen selbst-gehosteten Runner zu GitHub Actions hinzufügen.

If you are an organization or enterprise administrator, you might want to add your self-hosted runners at the organization or enterprise level. This approach makes the runner available to multiple repositories in your organization or enterprise, and also lets you to manage your runners in one place.

For information on supported operating systems for self-hosted runners, or using self-hosted runners with a proxy server, see "About self-hosted runners."

Einen selbst-gehosteten Runner zu einem Repository hinzufügen

Du kannst selbst-gehostete Runner zu einem einzigen Repository hinzufügen. To add a self-hosted runner to a user repository, you must be the repository owner. For an organization repository, you must be an organization owner or have admin access to the repository.

  1. Navigiere in GitHub AE zur Hauptseite des Repository.

  2. Klicke unter Deinem Repository-Namen auf Settings (Einstellungen). Schaltfläche „Repository settings" (Repository-Einstellungen)

  3. In the left sidebar, click Actions.

  4. Under "Runners", click Add runner.

  5. Select the operating system image and architecture of your self-hosted runner machine.

  6. Du wirst Anweisungen sehen, wie Du die Läuferanwendung herunterlädst und sie auf Deiner selbst-gehosteten Läufermaschine installierst.

    Öffne eine Shell auf Deiner selbst-gehosteten Läufermaschine und führe jeden Shell-Befehl in der angezeigten Reihenfolge aus.

    Hinweis: Wenn Du unter Windows die selbst gehostete Läuferanwendung als Dienst installieren möchtest, musst Du eine Shell mit Administratorberechtigungen öffnen. Wir empfehlen auch, dass Du C:\actions-runner als Verzeichnis für die selbst-gehostete Läuferanwendung verwendest, damit Windows System-Konten auf das Läuferverzeichnis zugreifen können.

    Die Anweisungen führen Dich durch die Vervollständigung dieser Aufgaben:

    • Herunterladen und Extrahieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung.
    • Ausführen des config Skript zum Konfigurieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung und die Registrierung mit GitHub Actions. Das config Skript benötigt die Ziel-URL und einen automatisch generierten, zeitlich limitierten Token, um die Anfrage zu authentifizieren.
      • Unter Windows fragt das config Skript auch, ob Du die selbst-gehostete Läuferanwendung als Dienst installieren möchtest. Für Linux und macOS kannst Du einen Dienst installieren, nachdem Du das Hinzufügen des Läufers beendet hast. Weitere Informationen findest Du unter "Konfigurieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung als Dienst".
    • Ausführen der selbst-gehosteten Läuferanwendung zum Verbinden der Maschine mit GitHub Actions.

Überprüfung dass Dein selbst-gehosteter Läufer erfolgreich hinzugefügt wurde

After completing the steps to add a self-hosted runner, the runner and its status are now listed under "Self-hosted runners".

Die selbst-gehostete Läuferanwendung muss aktiv sein, damit der Läufer Aufträge annehmen kann. Wenn die Läuferanwendung mit GitHub AE verbunden und bereit ist, Aufträge zu empfangen, siehst Du die folgende Meldung auf dem Terminal der Maschine.

√ Connected to GitHub

2019-10-24 05:45:56Z: Listening for Jobs

Weitere Informationen findest Du unter "Überwachung und Fehlerbehebung selbst-gehosteter Läufer ."

Einen selbst-gehosteten Runner zu einer Organisation hinzufügen

Du kannst selbst-gehostete Runner auf Organisationsebene hinzufügen, wo sie verwendet werden können, um Jobs für mehrere Repositories in einer Organisation zu verarbeiten. Um einen selbst-gehosteten Runner zu einer Organisation hinzuzufügen, musst Du Organisationsinhaber sein.

  1. Navigiere auf GitHub AE zur Hauptseite der Organisation.

  2. Klicken Sie unter dem Namen Ihrer Organisation auf Settings.

    Schaltfläche „Organization settings" (Organsationseinstellungen)

  3. In the left sidebar, click Actions.

  4. Under "Runners", click Add runner.

  5. Select the operating system image and architecture of your self-hosted runner machine.

  6. Du wirst Anweisungen sehen, wie Du die Läuferanwendung herunterlädst und sie auf Deiner selbst-gehosteten Läufermaschine installierst.

    Öffne eine Shell auf Deiner selbst-gehosteten Läufermaschine und führe jeden Shell-Befehl in der angezeigten Reihenfolge aus.

    Hinweis: Wenn Du unter Windows die selbst gehostete Läuferanwendung als Dienst installieren möchtest, musst Du eine Shell mit Administratorberechtigungen öffnen. Wir empfehlen auch, dass Du C:\actions-runner als Verzeichnis für die selbst-gehostete Läuferanwendung verwendest, damit Windows System-Konten auf das Läuferverzeichnis zugreifen können.

    Die Anweisungen führen Dich durch die Vervollständigung dieser Aufgaben:

    • Herunterladen und Extrahieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung.
    • Ausführen des config Skript zum Konfigurieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung und die Registrierung mit GitHub Actions. Das config Skript benötigt die Ziel-URL und einen automatisch generierten, zeitlich limitierten Token, um die Anfrage zu authentifizieren.
      • Unter Windows fragt das config Skript auch, ob Du die selbst-gehostete Läuferanwendung als Dienst installieren möchtest. Für Linux und macOS kannst Du einen Dienst installieren, nachdem Du das Hinzufügen des Läufers beendet hast. Weitere Informationen findest Du unter "Konfigurieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung als Dienst".
    • Ausführen der selbst-gehosteten Läuferanwendung zum Verbinden der Maschine mit GitHub Actions.

Überprüfung dass Dein selbst-gehosteter Läufer erfolgreich hinzugefügt wurde

After completing the steps to add a self-hosted runner, the runner and its status are now listed under "Self-hosted runners".

Die selbst-gehostete Läuferanwendung muss aktiv sein, damit der Läufer Aufträge annehmen kann. Wenn die Läuferanwendung mit GitHub AE verbunden und bereit ist, Aufträge zu empfangen, siehst Du die folgende Meldung auf dem Terminal der Maschine.

√ Connected to GitHub

2019-10-24 05:45:56Z: Listening for Jobs

Weitere Informationen findest Du unter "Überwachung und Fehlerbehebung selbst-gehosteter Läufer ."

Note: For security reasons, public repositories can't use runners in a runner group by default, but you can override this in the runner group's settings. For more information, see "Managing access to self-hosted runners using groups."

Adding a self-hosted runner to an enterprise

You can add self-hosted runners to an enterprise, where they can be assigned to multiple organizations. The organization admins are then able to control which repositories can use it.

New runners are assigned to the default group. You can modify the runner's group after you've registered the runner. For more information, see "Managing access to self-hosted runners."

To add a self-hosted runner at the enterprise level of your enterprise, you must be a site administrator.

  1. In the top-right corner of GitHub AE, click your profile photo, then click Enterprise settings. "Enterprise settings" in drop-down menu for profile photo on GitHub AE

  2. Klicke auf der Seitenleiste des Enterprise-Kontos auf Policies (Richtlinien). Registerkarte „Policies“ (Richtlinien) auf der Seitenleiste des Enterprise-Kontos

  3. Under " Policies", click Actions.

  4. Click the Self-hosted runners tab.

  5. Click Add new, then click New runner.

  6. Select the operating system image and architecture of your self-hosted runner machine.

  7. Du wirst Anweisungen sehen, wie Du die Läuferanwendung herunterlädst und sie auf Deiner selbst-gehosteten Läufermaschine installierst.

    Öffne eine Shell auf Deiner selbst-gehosteten Läufermaschine und führe jeden Shell-Befehl in der angezeigten Reihenfolge aus.

    Hinweis: Wenn Du unter Windows die selbst gehostete Läuferanwendung als Dienst installieren möchtest, musst Du eine Shell mit Administratorberechtigungen öffnen. Wir empfehlen auch, dass Du C:\actions-runner als Verzeichnis für die selbst-gehostete Läuferanwendung verwendest, damit Windows System-Konten auf das Läuferverzeichnis zugreifen können.

    Die Anweisungen führen Dich durch die Vervollständigung dieser Aufgaben:

    • Herunterladen und Extrahieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung.
    • Ausführen des config Skript zum Konfigurieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung und die Registrierung mit GitHub Actions. Das config Skript benötigt die Ziel-URL und einen automatisch generierten, zeitlich limitierten Token, um die Anfrage zu authentifizieren.
      • Unter Windows fragt das config Skript auch, ob Du die selbst-gehostete Läuferanwendung als Dienst installieren möchtest. Für Linux und macOS kannst Du einen Dienst installieren, nachdem Du das Hinzufügen des Läufers beendet hast. Weitere Informationen findest Du unter "Konfigurieren der selbst-gehosteten Läuferanwendung als Dienst".
    • Ausführen der selbst-gehosteten Läuferanwendung zum Verbinden der Maschine mit GitHub Actions.

Überprüfung dass Dein selbst-gehosteter Läufer erfolgreich hinzugefügt wurde

After completing the steps to add a self-hosted runner, the runner and its status are now listed under "Self-hosted runners".

Die selbst-gehostete Läuferanwendung muss aktiv sein, damit der Läufer Aufträge annehmen kann. Wenn die Läuferanwendung mit GitHub AE verbunden und bereit ist, Aufträge zu empfangen, siehst Du die folgende Meldung auf dem Terminal der Maschine.

√ Connected to GitHub

2019-10-24 05:45:56Z: Listening for Jobs

Weitere Informationen findest Du unter "Überwachung und Fehlerbehebung selbst-gehosteter Läufer ."

Note: For security reasons, public repositories can't use runners in a runner group by default, but you can override this in the runner group's settings. For more information, see "Managing access to self-hosted runners using groups."

Making enterprise runners available to repositories

By default, runners in an enterprise's "Default" self-hosted runner group are available to all organizations in the enterprise, but are not available to all repositories in each organization.

To make an enterprise-level self-hosted runner group available to an organization repository, you might need to change the organization's inherited settings for the runner group to make the runner available to repositories in the organization.

For more information on changing runner group access settings, see "Managing access to self-hosted runners using groups."

Did this doc help you?

Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.