Skip to main content

Diese Version von GitHub Enterprise Server wird eingestellt am 2024-06-29. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features aktualisiere auf die neueste Version von GitHub Enterprise Server. Wende dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe zum Upgrade zu erhalten.

Fehlerbehebung bei Fehlern vom Typ „404“ für GitHub Pages-Websites

Dieser Leitfaden unterstützt dich bei der Behandlung allgemeiner Ursachen für mögliche 404-Fehler.

Wer kann dieses Feature verwenden?

GitHub Pages ist in öffentlichen Repositorys mit GitHub Free und GitHub Free für Organisationen sowie in öffentlichen und privaten Repositorys mit GitHub Pro, GitHub Team, GitHub Enterprise Cloud und GitHub Enterprise Server verfügbar.

Behandlung von Fehlern vom Typ „404“

In diesem Leitfaden findest du häufige Gründe dafür, warum beim Erstellen deiner GitHub Pages-Website möglicherweise ein Fehler vom Typ „404“ angezeigt wird.

Statusseite von GitHub

Wenn beim Erstellen einer GitHub Pages-Website der Fehler „404“ angezeigt wird, überprüfe zuerst die Statusseite von GitHub auf aktive Vorfälle.

Browser-Cache

Wenn deine GitHub Pages-Website privat ist und der Fehler „404“ angezeigt wird, musst du u. U. den Cache deines Browsers löschen. Informationen zum Löschen deines Caches findest du in der Dokumentation deines Browsers.

index.html-Datei

GitHub Pages sucht nach der Datei index.html als Eintragsdatei für deine Website.

  • Stelle sicher, dass im Repository für deine Website auf GitHub Enterprise Server eine Datei vom Typ index.html vorhanden ist. Weitere Informationen findest du unter Erstellen einer GitHub Pages-Website.

  • Die Eingabedatei muss sich auf der obersten Ebene der ausgewählten Veröffentlichungsquelle befinden. Wenn deine Veröffentlichungsquelle beispielsweise das Verzeichnis /docs im Branch main ist, muss sich deine Eintragsdatei im Verzeichnis /docs in einem Branch namens main befinden.

    Wenn deine Veröffentlichungsquelle ein Branch und ein Verzeichnis ist, muss sich die Eintragsdatei auf oberster Ebene des Quellverzeichnisses im Quellbranch befinden. Wenn deine Veröffentlichungsquelle beispielsweise das Verzeichnis /docs im Branch main ist, muss sich deine Eintragsdatei im Verzeichnis /docs in einem Branch namens main befinden.

    Wenn deine Veröffentlichungsquelle ein GitHub Actions-Workflow ist, muss das von dir bereitgestellte Artefakt die Eintragsdatei auf oberster Ebene des Artefakts enthalten. Anstatt die Eintragsdatei Ihrem Repository hinzuzufügen, können Sie Ihren GitHub Actions-Workflow Ihre Eintragsdatei generieren lassen, wenn der Workflow ausgeführt wird.

  • Beim Namen der Datei index.html muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden. Index.html funktioniert beispielsweise nicht.

  • Der Name der Datei muss index.html sein und nicht index.HTML oder eine andere Variante.

Verzeichnisinhalt

Überprüfe, ob sich dein Verzeichnisinhalt im Stammverzeichnis befindet.

Repository

Überprüfe, ob dein Repository die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Der Branch, den du zum Veröffentlichen deiner Website verwendest, muss der main-Branch oder Standardbranch sein.
  • In das Repository muss von einer Person mit Administratorberechtigungen für das Repository (etwa dem Repositorybesitzer oder der Repositorybesitzerin) ein Commit gepusht werden.
  • Wenn du die Sichtbarkeit des Repositorys von öffentlich in privat oder umgekehrt änderst, ändert sich die URL deiner GitHub Pages-Website. Dies führt zu fehlerhaften Links, bis die Website neu erstellt wird.

Wenn du weiterhin einen Fehler vom Typ „404“ erhältst, starte eine GitHub Community-Diskussion in der Kategorie „Seiten“.