Skip to main content

Diese Version von GitHub Enterprise Server wurde eingestellt am 2023-09-12. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features aktualisiere auf die neueste Version von GitHub Enterprise Server. Wende dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe zum Upgrade zu erhalten.

Ein neues Repository erstellen

Du kannst ein neues Repository in deinem persönlichen Konto oder in jeder Organisation erstellen, für die du ausreichend Berechtigungen hast.

Tipp: Besitzer können die Berechtigungen zum Erstellen von Repositorys in einer Organisation einschränken. Weitere Informationen findest du unter Einschränken der Repositoryerstellung in deiner Organisation.

Tipp: Du kannst ein Repository auch mithilfe der GitHub CLI erstellen. Weitere Informationen findest du unter „gh repo create“ in der Dokumentation zur GitHub CLI.

  1. Verwende in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Seite das -Dropdownmenü, und wähle Neues Repository aus.

    Screenshot eines GitHub-Dropdownmenüs mit Optionen zum Erstellen neuer Elemente. Das Menüelement „Neues Repository“ ist in dunklem Orange eingerahmt.

  2. Um optional ein Repository mit der Verzeichnisstruktur und den Dateien eines vorhandenen Repositorys zu erstellen, wähle das Dropdownmenü Eine Vorlage auswählen aus, und klicke auf eine Repositoryvorlage. Angezeigt werden Repository-Vorlagen, die im Besitz von Dir und von Organisationen sind, bei denen du Mitglied bist, oder die du bereits früher verwendet hast. Weitere Informationen findest du unter Ein Repository anhand einer Vorlage erstellen.

  3. Wenn du dich für eine Vorlage entschieden hast, kannst du optional die Verzeichnisstruktur und Dateien aller Verzweigungen in die Vorlage aufnehmen, anstatt nur den Standardbranch, indem du Alle Verzweigungen einbeziehen auswählst.

  4. Verwende das Dropdownmenü Besitzer, um das Besitzerkonto für das Repository auszuwählen. Screenshot des Besitzermenüs für ein neues GitHub-Repository. Das Menü zeigt zwei Optionen, octocat und github.

  5. Gib einen Namen und eine optionale Beschreibung für Dein Repository ein.

    Screenshot des ersten Schritts beim Erstellen eines GitHub-Repositorys. Das Feld „Repositoryname“ enthält den Text „hello-world“ und ist in dunklem Orange eingerahmt.

  6. Wähle eine Sichtbarkeitsoption für das Repository aus. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu Repositorys.

  7. Wenn du keine Vorlage verwendest, kannst du dein Repository mit einigen optionalen Elementen vorab befüllen. Wenn du ein vorhandenes Repository in GitHub Enterprise Server importierst, wähle keine dieser Optionen aus, da dies zu Mergekonflikten führen könnte. Du kannst mit der Benutzeroberfläche neue Dateien erstellen oder hinzufügen oder später mit der Befehlszeile neue Dateien hinzufügen. Weitere Informationen findest du unter Importieren eines externen Git-Repositorys über die Befehlszeile, Eine Datei zu einem Repository hinzufügen und Mergekonflikte beheben.

    • Du kannst eine README-Datei erstellen, die eine Beschreibung deines Projekts enthält. Weitere Informationen findest du unter Informationen zu README-Dateien.
    • Du kannst eine .gitignore-Datei erstellen, die Regeln für das Ignorieren enthält. Weitere Informationen findest du unter Ignorieren von Dateien.
  8. Klicke auf Repository erstellen.

Weitere Informationsquellen