Skip to main content
We publish frequent updates to our documentation, and translation of this page may still be in progress. For the most current information, please visit the English documentation.

Zwischenspeichern von GitHub Anmeldeinformationen in Git

Wenn du GitHub Enterprise Server-Repositorys mithilfe von HTTPS klonst, wird die Verwendung von GitHub CLI oder Git Credential Manager (GCM) zum Speichern deiner Anmeldeinformationen empfohlen.

Tipp: Wenn du GitHub Enterprise Server-Repositorys mit SSH klonst, kannst du dich mit einem SSH-Schlüssel authentifizieren und brauchst keine weiteren Anmeldeinformationen. Informationen zum Einrichten einer SSH-Verbindung findest du unter "Generieren eines SSH-Schlüssels".

GitHub CLI

GitHub CLI speichert deine Git-Anmeldeinformationen automatisch für Dich, wenn du als bevorzugtes Protokoll für Git-Vorgänge HTTPS auswählst und mit "Ja" auf die Frage antwortest, ob du dich bei Git mit deinen GitHub Enterprise Server-Anmeldeinformationen authentifizieren möchtest.

  1. Installiere GitHub CLI auf macOS, Windows oder Linux.
  2. Gib gh auth loginin die Befehlszeile ein, und befolge die Eingabeaufforderungen.
    • Wenn du zur Eingabe deines bevorzugten Protokolls für Git-Vorgänge aufgefordert wirst, wähle HTTPS aus.
    • Wenn du gefragt wirst, ob du dich bei Git mit deinen GitHub Enterprise Server-Anmeldeinformationen authentifizieren möchtest, gib Y ein.

Weitere Informationen zur Authentifizierung mit GitHub CLI findest du unter gh auth login.

Git Credential Manager

Git Credential Manager (GCM) ist eine weitere Möglichkeit, deine Anmeldeinformationen sicher zu speichern und eine Verbindung mit GitHub über HTTPS herzustellen. Mit GCM ist es nicht erforderlich, manuell ein personal access token zu erstellen und zu speichern, da GCM die Authentifizierung (einschließlich Zwei-Faktor-Authentifizierung) in deinem Namen ausführt.

  1. Installieren von Git mit Homebrew:

    $ brew install git
  2. Installiere GCM mithilfe von Homebrew:

    $ brew tap microsoft/git
    $ brew install --cask git-credential-manager-core

    Für MacOS muss git config nicht ausgeführt werden, da GCM Git automatisch für Dich konfiguriert.

Beim nächsten Klonen einer HTTPS-URL, die eine Authentifizierung verlangt, wirst du von Git zur Anmeldung über ein Browserfenster aufgefordert. Möglicherweise wirst du zunächst aufgefordert, eine OAuth-App zu autorisieren. Wenn dein Konto oder deine Organisation eine zweistufige Authentifizierung erfordert, musst du auch die 2FA-Aufforderung erfüllen.

Sobald du dich erfolgreich authentifiziert hast, werden deine Anmeldeinformationen in der macOS Keychain gespeichert und jedes Mal verwendet, wenn du eine HTTPS-URL klonst. Git erfordert nicht, dass du deine Anmeldeinformationen erneut in die Befehlszeile eingibst, es sei denn, du änderst deine Anmeldeinformationen.

  1. Installiere Git für Windows, das GCM enthält. Weitere Informationen findest du unter "Git für Windows-Versionen" auf seiner Release-Seite.

Es wird empfohlen, immer die aktuelle Version zu installieren. Installiere mindestens Version 2.29, die erste Version, die OAuth-Support für GitHub bietet.

Beim nächsten Klonen einer HTTPS-URL, die eine Authentifizierung verlangt, wirst du von Git zur Anmeldung über ein Browserfenster aufgefordert. Möglicherweise wirst du zunächst aufgefordert, eine OAuth-App zu autorisieren. Wenn dein Konto oder deine Organisation eine zweistufige Authentifizierung erfordert, musst du auch die 2FA-Aufforderung erfüllen.

Sobald du dich erfolgreich authentifiziert hast, werden deine Anmeldeinformationen in der Windows-Anmeldeinformationsverwaltung gespeichert und jedes Mal verwendet, wenn du eine HTTPS-URL klonst. Git erfordert nicht, dass du deine Anmeldeinformationen erneut in die Befehlszeile eingibst, es sei denn, du änderst deine Anmeldeinformationen.


Warnung: Ältere Versionen von Git für Windows enthalten Git Credential Manager für Windows. Dieses ältere Produkt wird nicht mehr unterstützt und kann über OAuth keine Verbindung mit GitHub herstellen. Es wird empfohlen, ein Upgrade auf die neueste Version von Git für Windows auszuführen.

Warnung: Wenn du falsche oder veraltete Anmeldeinformationen in der Anmeldeinformationsverwaltung für Windows zwischengespeichert hast, kann Git nicht auf GitHub Enterprise Server zugreifen. Um deine zwischengespeicherten Anmeldeinformationen zurückzusetzen, damit Git dich auffordert, deine Anmeldeinformationen einzugeben, greife in der Windows-Systemsteuerung unter „Benutzerkonten“ > „Anmeldeinformationsverwaltung“ auf die Anmeldeinformationsverwaltung zu. Suche nach dem GitHub Enterprise Server-Eintrag und lösche ihn.

Installiere Git und GCM für Linux, und konfiguriere dann Git, um GCM zu verwenden.

  1. Installiere Git aus dem Paketsystem deiner Distribution. Die Anweisungen variieren je nachdem, welche Variante von Linux du ausführst.

  2. Installiere GCM. Lies dir die Anweisungen im GCM-Repository durch, da sie je nachdem, welche Variante von Linux du ausführst, variieren.

  3. Konfiguriere Git, um GCM zu verwenden. Es gibt mehrere Sicherungsspeicher, aus denen du wählen kannst. Informationen zum Abschließen der Einrichtung findest du in der GCM-Dokumentation. Für weitere Informationen siehe "GCM Linux".

Beim nächsten Klonen einer HTTPS-URL, die eine Authentifizierung verlangt, wirst du von Git zur Anmeldung über ein Browserfenster aufgefordert. Möglicherweise wirst du zunächst aufgefordert, eine OAuth-App zu autorisieren. Wenn dein Konto oder deine Organisation eine zweistufige Authentifizierung erfordert, musst du auch die 2FA-Aufforderung erfüllen.

Sobald du dich erfolgreich authentifiziert hast, werden deine Anmeldeinformationen auf deinem System gespeichert und jedes Mal verwendet, wenn du eine HTTPS-URL klonst. Git erfordert nicht, dass du deine Anmeldeinformationen erneut in die Befehlszeile eingibst, es sei denn, du änderst deine Anmeldeinformationen.

Weitere Optionen zum Speichern deiner Anmeldeinformationen unter Linux findest du unter Credential Storage in Pro Git.


Weitere Informationen oder Hinweise zum Melden von Problemen mit GCM findest du in der offiziellen GCM-Dokumentation unter "Git Credential Manager".