Skip to main content

DNS-Nameserver konfigurieren

GitHub Enterprise Server verwendet das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) für DNS-Einstellungen, wenn DHCP-Leases Nameserver bereitstellen. Wenn Nameserver nicht durch einen Dynamic Host Configuration Protocol-Lease (DHCP) bereitgestellt werden oder wenn du bestimmte DNS-Einstellungen verwenden musst, kannst du die Nameserver manuell angeben.

Die von dir angegebenen Namenserver müssen den Hostnamen von your GitHub Enterprise Server instance auflösen.

Warnung: Ändere den Hostnamen für GitHub Enterprise Server nach der Ersteinrichtung nicht mehr. Das Ändern des Hostnamens wird zu unerwartetem Verhalten führen, bis hin zu Instanzausfällen.

Nameserver mithilfe der VM-Konsole konfigurieren

  1. Öffne unter Verwendung deiner Virtualisierungsplattform-Tools die VM-Konsole. GitHub Enterprise-Konsole
  2. Um die Netzwerkeinrichtung zu starten, drücke S.
  3. Konfiguriere Nameserver für deine Instanz.
  4. Drücke zum Abschließen der Konfiguration deiner Einstellungen auf D.

Nameserver mithilfe der Verwaltungsshell konfigurieren

  1. Melde dich über SSH bei your GitHub Enterprise Server instance an. Wenn deine Instanz mehrere Knoten umfasst, wenn z. B. Hochverfügbarkeit oder Georeplikation konfiguriert ist, wird SSH im primären Knoten konfiguriert. Wenn du einen Cluster verwendest, kannst du SSH in einen beliebigen Knoten einfügen. Weitere Informationen findest du unter Zugreifen auf die Verwaltungsshell (SSH).

    $ ssh -p 122 admin@HOSTNAME
  2. Verwende den Befehl ghe-setup-network im visuellen Modus, um deine Namenserver zu bearbeiten. Weitere Informationen findest du unter Befehlszeilenprogramme.

    ghe-setup-network -v
  3. Führe folgenden Code aus, um your GitHub Enterprise Server instance deine neuen Namenservereinträge hinzuzufügen:

    sudo service resolvconf restart
    sudo service dnsmasq restart