Diese Version von GitHub Enterprise wurde eingestellt am 2021-09-23. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für eine bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features nimm ein Upgrade auf die neueste Version von GitHub Enterprise vor. Wende Dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe beim Upgrade zu erhalten.

Docker-Images veröffentlichen

Du kannst Docker-Images im Rahmen Deines Workflows zur kontinuierlichen Integration (CI) in einer Registry wie zum Beispiel „Docker Hub“ oder GitHub Packages veröffentlichen.

GitHub Actions ist verfügbar mit GitHub Free, GitHub Pro, GitHub Free für Organisationen, GitHub Team, GitHub Enterprise Cloud, und GitHub AE. GitHub Actions ist nicht verfügbar für private Repositorys, die im Besitz von Konten mit älteren Pro-Repository-Plänen sind.

Note: GitHub Actions was available for GitHub Enterprise Server 2.22 as a limited beta. The beta has ended. GitHub Actions is now generally available in GitHub Enterprise Server 3.0 or later. For more information, see the GitHub Enterprise Server 3.0 release notes.


Note: GitHub-hosted runners are not currently supported on GitHub Enterprise Server. You can see more information about planned future support on the GitHub public roadmap.

Einführung

Diese Anleitung zeigt Dir, wie Du einen Workflow erstellen kannst, der einen Docker-Build ausführt und dann Docker-Images auf „Docker Hub“ oder GitHub Packages veröffentlicht. Mit einem einzelnen Workflow kannst Du Images in einer einzigen Registry oder in mehreren Registries veröffentlichen.

Hinweis: Wenn Du auf eine andere Docker-Registriery eines Drittanbieters pushen möchtest, kann das Beispiel im Abschnitt Veröffentlichen von Images auf GitHub Packages" als gute Vorlage dienen.

Vorrausetzungen

Wir empfehlen, dass Du ein grundlegendes Verständnis von Workflowkonfigurations-Optionen hast und darüber, wie Du eine Workflow-Datei erstellst. For more information, see "Learn GitHub Actions."

Vielleicht findest Du es auch hilfreich, ein grundlegendes Verständnis von Folgendem zu haben:

Informationen zur Image-Konfiguration

In dieser Anleitung wird davon ausgegangen, dass Du eine vollständige Definition für ein Docker-Image in einem GitHub-Repository gespeichert hast. Dein Projektarchiv muss beispielsweise eine Dockerdatei und alle anderen Dateien enthalten, die benötigt werden, um einen Docker-Build zum Erstellen eines Images durchzuführen.

In dieser Anleitung wir werden die Docker-Aktion build-push-action verwenden, um das Docker-Image zu bauen und es auf eine oder mehrere Docker-Registries zu übertragen. Weitere Informationen findest Du unter build-push-action.

Note: GitHub Actions on your GitHub Enterprise Server instance may have limited access to actions on GitHub.com or GitHub Marketplace. Weitere Informationen findest Du unter „Kommunikation zwischen selbst-gehosteten Runnern und GitHub“.

Images auf dem „Docker Hub“ veröffentlichen

Jedes Mal, wenn Du einen neuen Release auf GitHub erstellst, kannst Du einen Workflow auslösen um Dein Bild zu veröffentlichen. Der Workflow im folgenden Beispiel wird ausgeführt, wenn das release Ereignis mit dem created Aktivitätstyp ausgelöst wird. Weitere Informationen zum release Ereignis findest Du unter "Ereignisse die Workflows auslösen".

In the example workflow below, we use the Docker login-action and build-push-action actions to build the Docker image and, if the build succeeds, push the built image to Docker Hub.

Um zum „Docker Hub“ zu pushen, benötigst Du ein Benutzerkonto auf „Docker Hub“ und musst ein „Docker Hub“-Repository erstellt haben. For more information, see "Pushing a Docker container image to Docker Hub" in the Docker documentation.

The login-action options required for Docker Hub are:

  • username und password: Dies ist Dein Benutzername und Passwort auf „Docker Hub“. We recommend storing your Docker Hub username and password as secrets so they aren't exposed in your workflow file. Weitere Informationen findest Du unter „Verschlüsselte Geheimnisse erstellen und verwenden“.

„Docker Hub“ benötigt für build-push-action die folgenden Optionen:

  • tags: The tag of your new image in the format DOCKER-HUB-NAMESPACE/DOCKER-HUB-REPOSITORY:VERSION. You can set a single tag as shown below, or specify multiple tags in a list.
  • push: If set to true, the image will be pushed to the registry if it is built successfully.
YAML
name: Publish Docker image
on:
  release:
    types: [published]
jobs:
  push_to_registry:
    name: Push Docker image to Docker Hub
    runs-on: ubuntu-latest
    steps:
      - name: Check out the repo
        uses: actions/checkout@v2
      - name: Log in to Docker Hub
        uses: docker/login-action@v1
        with:
          username: ${{ secrets.DOCKER_USERNAME }}
          password: ${{ secrets.DOCKER_PASSWORD }}
      - name: Push to Docker Hub
        uses: docker/build-push-action@v2
        with:
          push: true
          tags: my-docker-hub-namespace/my-docker-hub-repository:latest

Images in GitHub Packages veröffentlichen

Jedes Mal, wenn Du einen neuen Release auf GitHub erstellst, kannst Du einen Workflow auslösen um Dein Bild zu veröffentlichen. Der Workflow im folgenden Beispiel wird ausgeführt, wenn das release Ereignis mit dem created Aktivitätstyp ausgelöst wird. Weitere Informationen zum release Ereignis findest Du unter "Ereignisse die Workflows auslösen".

In the example workflow below, we use the Docker login-action and build-push-action actions to build the Docker image, and if the build succeeds, push the built image to GitHub Packages.

The login-action options required for GitHub Packages are:

  • registry: Muss auf docker.pkg.github.com gesetzt werden.
  • username: Du kannst mithilfe des Kontexts von ${{ github.actor }} automatisch den Benutzernamen des Benutzers zu verwenden, der die Workflow-Ausführung angestoßen hat. Weitere Informationen findest Du unter „Kontext- und Ausdrucks-Syntax für GitHub-Aktionen“.
  • password: Du kannst das automatisch generierte Geheimnis GITHUB_TOKEN als Passwort verwenden. Weitere Informationen findest Du unter „Authentifizierung mit dem GITHUB_TOKEN".

Die für GitHub Packages erforderlichen build-push-action-Optionen sind:

  • tags: Must be set in the format docker.pkg.github.com/OWNER/REPOSITORY/IMAGE_NAME:VERSION. For example, for an image named octo-image stored on GitHub at http://github.com/octo-org/octo-repo, the tags option should be set to docker.pkg.github.com/octo-org/octo-repo/octo-image:latest. You can set a single tag as shown below, or specify multiple tags in a list.
  • push: If set to true, the image will be pushed to the registry if it is built successfully.
YAML
name: Publish Docker image
on:
  release:
    types: [published]
jobs:
  push_to_registry:
    name: Push Docker image to GitHub Packages
    runs-on: ubuntu-latest
    steps:
      - name: Check out the repo
        uses: actions/checkout@v2
      - name: Log in to GitHub Docker Registry
        uses: docker/login-action@v1
        with:
          registry: docker.pkg.github.com
          username: ${{ github.actor }}
          password: ${{ secrets.GITHUB_TOKEN }}
      - name: Build container image
        uses: docker/build-push-action@v2
        with:
          push: true
          tags: |
            docker.pkg.github.com/${{ github.repository }}/octo-image:${{ github.sha }}
            docker.pkg.github.com/${{ github.repository }}/octo-image:${{ github.ref }}

Images auf dem „Docker Hub“ und in der GitHub Packages veröffentlichen

In a single workflow, you can publish your Docker image to multiple registries by using the login-action and build-push-action actions for each registry.

The following example workflow uses the steps from the previous sections ("Publishing images to Docker Hub" and "Publishing images to GitHub Packages") to create a single workflow that pushes to both registries.

YAML
name: Publish Docker image
on:
  release:
    types: [published]
jobs:
  push_to_registries:
    name: Push Docker image to multiple registries
    runs-on: ubuntu-latest
    steps:
      - name: Check out the repo
        uses: actions/checkout@v2
      - name: Log in to Docker Hub
        uses: docker/login-action@v1
        with:
          username: ${{ secrets.DOCKER_USERNAME }}
          password: ${{ secrets.DOCKER_PASSWORD }}
      - name: Log in to GitHub Docker Registry
        uses: docker/login-action@v1
        with:
          registry: docker.pkg.github.com
          username: ${{ github.actor }}
          password: ${{ secrets.GITHUB_TOKEN }}
      - name: Push to Docker Hub
        uses: docker/build-push-action@v2
        with:
          push: true
          tags: my-docker-hub-namespace/my-docker-hub-repository:${{ github.ref }}
      - name: Build container image
        uses: docker/build-push-action@v2
        with:
          push: true
          tags: docker.pkg.github.com/${{ github.repository }}/my-image:${{ github.ref }}

The above workflow checks out the GitHub repository, uses the login-action twice to log in to both registries, and then uses the build-push-action action twice to build and push the Docker image to Docker Hub and GitHub Packages. For both steps, it tags the built Docker image with the Git reference of the workflow event. Dieser Workflow wird bei der Veröffentlichung eines GitHub-Releases ausgelöst, so dass die Referenz für beide Registries das Git-Tag des Releases ist.