Skip to main content
We publish frequent updates to our documentation, and translation of this page may still be in progress. For the most current information, please visit the English documentation.

Verwenden globaler Knoten-IDs

Du kannst globale Knoten-IDs von Objekten über die REST-API abrufen und sie in GraphQL-Vorgängen verwenden.

Du kannst auf die meisten Objekte in GitHub (Benutzer*innen, Issues, Pull Requests usw.) entweder über die REST-API oder die GraphQL-API zugreifen. Du kannst die globale Knoten-ID vieler Objekte in der REST-API finden und diese IDs in deinen GraphQL-Vorgängen verwenden. Weitere Informationen findest du unter Vorschau der GraphQL-API-Knoten-IDs in REST-API-Ressourcen.

Hinweis: In REST heißt das Feld für die globale Knoten-ID node_id. In GraphQL ist es ein id-Feld der node-Schnittstelle. Informationen zur Bedeutung des Begriffs „Knoten“ in GraphQL findest du unter Einführung in GraphQL.

Verwenden globaler Knoten-IDs

Du kannst globale Knoten-IDs in drei Schritten verwenden:

  1. Aufrufen eines REST-Endpunkts, der die node_id des Objekts zurückgibt
  2. Suchen des Objekttyps in GraphQL
  3. Verwenden der ID und des Typs für eine direkte Knotensuche in GraphQL

Sieh dir folgendes Beispiel an.

1. Aufrufen eines REST-Endpunkts, der die Knoten-ID des Objekts zurückgibt

Wenn du den authentifizierten Benutzer anforderst:

$ curl -i -u USERNAME:TOKEN http(s)://HOSTNAME/api/v3/user

Erhältst du eine Antwort, die die node_id des authentifizierten Benutzers enthält:

{
  "login": "octocat",
  "id": 1,
  "avatar_url": "https://github.com/images/error/octocat_happy.gif",
  "gravatar_id": "",
  "url": "https://api.github.com/users/octocat",
  "html_url": "https://github.com/octocat",
  "followers_url": "https://api.github.com/users/octocat/followers",
  "following_url": "https://api.github.com/users/octocat/following{/other_user}",
  "gists_url": "https://api.github.com/users/octocat/gists{/gist_id}",
  "starred_url": "https://api.github.com/users/octocat/starred{/owner}{/repo}",
  "subscriptions_url": "https://api.github.com/users/octocat/subscriptions",
  "organizations_url": "https://api.github.com/users/octocat/orgs",
  "repos_url": "https://api.github.com/users/octocat/repos",
  "events_url": "https://api.github.com/users/octocat/events{/privacy}",
  "received_events_url": "https://api.github.com/users/octocat/received_events",
  "type": "User",
  "site_admin": false,
  "name": "monalisa octocat",
  "company": "GitHub",
  "blog": "https://github.com/blog",
  "location": "San Francisco",
  "email": "octocat@github.com",
  "hireable": false,
  "bio": "There once was...",
  "public_repos": 2,
  "public_gists": 1,
  "followers": 20,
  "following": 0,
  "created_at": "2008-01-14T04:33:35Z",
  "updated_at": "2008-01-14T04:33:35Z",
  "private_gists": 81,
  "total_private_repos": 100,
  "owned_private_repos": 100,
  "disk_usage": 10000,
  "collaborators": 8,
  "two_factor_authentication": true,
  "plan": {
    "name": "Medium",
    "space": 400,
    "private_repos": 20,
    "collaborators": 0
  },
  "node_id": "MDQ6VXNlcjU4MzIzMQ=="
}

2. Suchen des Objekttyps in GraphQL

In diesem Beispiel hat node_id den Wert MDQ6VXNlcjU4MzIzMQ==. Du kannst diesen Wert verwenden, um dasselbe Objekt in GraphQL abzufragen.

Du musst jedoch dazu den Typ des Objekts kennen. Du kannst den Typ mit einer einfachen GraphQL-Abfrage überprüfen:

query {
  node(id:"MDQ6VXNlcjU4MzIzMQ==") {
     __typename
  }
}

Dieser Abfragetyp zum Suchen von Knoten nach der ID wird als „direkte Knotensuche“ bezeichnet.

Wenn du diese Abfrage ausführst, kannst du sehen dass __typename den Wert User hat.

3. Ausführen einer direkten Knotensuche in GraphQL

Nachdem du den Typ bestätigt hast, kannst du ein Inlinefragment verwenden, um auf das Objekt über seine ID zuzugreifen und zusätzliche Daten zurückzugeben. In diesem Beispiel definierst du die Felder, die du abfragen möchtest, mit User:

query {
  node(id:"MDQ6VXNlcjU4MzIzMQ==") {
   ... on User {
      name
      login
    }
  }
}

Dieser Abfragetyp ist der Standardansatz für das Suchen eines Objekts anhand seiner globalen Knoten-ID.

Verwenden globaler Knoten-IDs in Migrationsvorgängen

Beim Erstellen von Integrationen, die entweder die REST-API oder die GraphQL-API verwenden, empfiehlt es sich, die globale Knoten-ID beizubehalten, sodass du problemlos auf Objekte in API-Versionen verweisen kannst. Weitere Informationen zum Behandeln des Übergangs zwischen REST und GraphQL findest du unter Migrieren von REST zu GraphQL.