Skip to main content

Vorgeschlagene Änderungen in einem Pull Request überprüfen

In einem Pull Request kannst du Commits, geänderte Dateien und die Differenzen (Diffs) zwischen den Dateien im Basisbranch und in den Vergleichsbranches überprüfen und besprechen.

Informationen zum Review von Pull Requests

Du kannst die Änderungen in einem Pull Request eine Datei nach der anderen überprüfen. Beim Überprüfen der Dateien in einem Pull Request kannst du einzelne Kommentare zu bestimmten Änderungen hinterlassen. Nachdem du den Review der einzelnen Dateien abgeschlossen hast, kannst du sie als „gesehen“ markieren. Dadurch wird die Datei ausgeblendet, so dass du die noch nicht geprüften Dateien leichter findest. Eine Statusleiste im Pull Request-Header zeigt die Anzahl der eingesehenen Dateien an. Nachdem du so viele Dateien wie gewünscht überprüft hast, kannst du den Pull Request genehmigen oder zusätzliche Änderungen anfordern, indem du den Review mit einem Zusammenfassungskommentar übermittelst.

Tipp: Du findest einen Pull Request, wenn du oder ein Team, dem du angehörst, mit dem Suchqualifizierer review-requested:[USERNAME] oder team-review-requested:[TEAMNAME] zum Review angefordert wirst. Weitere Informationen findest du unter Durchsuchen von Issues und Pull Requests.

Review starten

  1. Klicke unter dem Namen deines Repositorys auf Pull Requests. Auswählen der Registerkarte für Pull Requests 1. Klicke in der Liste der Pull Requests auf den Pull Request, den Du überprüfen möchtest. 1. Klicke im Pull Request auf Dateien geändert. Registerkarte „Pull Request-Dateien geändert“

    Du kannst das Format der Diff-Ansicht auf dieser Registerkarte ändern, indem du auf klickst und die einheitliche oder geteilte Ansicht auswählst. Die getroffene Auswahl wird angewendet, wenn du die Diff-Ansicht für andere Pull Requests anzeigst.

    Einstellungen für die Diff-Ansicht

    Du kannst auch Leerzeichenunterschiede ausblenden. Die getroffene Auswahl gilt nur für diesen Pull Request und wird für deinen nächsten Besuch dieser Seite gespeichert.

  2. Wahlweise kannst du die Dateien filtern, um nur die Dateien anzuzeigen, die du überprüfen möchtest. Weitere Informationen findest du unter „Filtern von Dateien in einem Pull Request“.

  3. Bewege den Mauszeiger über die Codezeile, der du einen Kommentar hinzufügen möchtest, und klicke auf das blaue Kommentarsymbol. Um mehreren Zeilen einen Kommentar hinzuzufügen, wähle durch Klicken und Ziehen den gewünschten Zeilenbereich aus, und klicke dann auf das blaue Kommentarsymbol. Blaues Kommentarsymbol 1. Gib im Kommentarfeld Deinen Kommentar ein. Kommentarfeld 1. Optional: Wenn du eine bestimmte Änderung an einer oder mehreren Zeilen vorschlagen möchtest, klicke auf , und bearbeite dann den Text im Vorschlagsblock. Vorschlagsblock

  4. Wenn du fertig bist, klicke auf Review starten. Wenn du bereits einen Review gestartet hast, kannst du auf Reviewkommentar hinzufügen klicken.

    Schaltfläche „Start a review“ (Review starten)

Vor dem Absenden des Reviews haben deine Zeilenkommentare den Status Ausstehend und sind nur für dich sichtbar. Ausstehende Kommentare kannst du vor dem Absenden des Reviews jederzeit bearbeiten. Zum Abbrechen eines ausstehenden Reviews einschließlich der ausstehenden Kommentare blätterst du auf der Registerkarte „Unterhaltung“ zum Ende der Zeitleiste und klickst auf Review abbrechen.

Schaltfläche „Review abbrechen“

Überprüfen von Abhängigkeitsänderungen

Wenn der Pull Request Änderungen an Abhängigkeiten enthält, kannst du mithilfe der Abhängigkeitsüberprüfung für eine Manifest- oder Sperrdatei feststellen, was geändert wurde und ob die Änderungen Sicherheitsrisiken einführen. Weitere Informationen findest du unter „Überprüfen von Abhängigkeitsänderungen in einem Pull Request“.

  1. Klicke im Pull Request auf Dateien geändert. Registerkarte „Pull Request-Dateien geändert“

  2. Zeige rechts neben dem Header für eine Manifest- oder Sperrdatei den Abhängigkeitsreview an, indem du auf die Rich-Diff-Schaltfläche klickst.

    Die Rich-Diff-Schaltfläche

  3. Du solltest auch das Quell-Diff überprüfen, da es möglicherweise Änderungen an der Manifest- oder Sperrdatei gibt, die keine Abhängigkeiten ändern. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Abhängigkeiten verfügbar sind, die GitHub nicht analysieren kann und die daher nicht in der Abhängigkeitsüberprüfung angezeigt werden.

    Klicke auf die Schaltfläche , um zur Ansicht für das Quell-Diff zurückzukehren.

    Schaltfläche für das Quell-Diff

Datei als „gesehen“ markieren

Wenn du den Review einer Datei abgeschlossen hast, kannst du sie als „gesehen“ markieren, um sie auszublenden. Falls die Datei nach deiner Überprüfung geändert wird, wird die Markierung aufgehoben.

  1. Klicke im Pull Request auf Dateien geändert. Registerkarte „Pull Request-Dateien geändert“

  2. Aktiviere rechts neben dem Header der überprüften Datei das Kontrollkästchen Gesehen.

    Kontrollkästchen „Viewed“ (Gesehen)

Review absenden

Wenn du den Review aller von Dir im Pull Request einzuschließenden Dateien abgeschlossen hast, sende den Review ab.

  1. Klicke im Pull Request auf Dateien geändert. Registerkarte „Pull Request-Dateien geändert“ 1. Klicke oberhalb des geänderten Codes auf Änderungen überprüfen. Schaltfläche „Änderungen überprüfen“ 1. Gib einen Kommentar ein, der Dein Feedback für die vorgeschlagenen Änderungen zusammenfasst. Fenster „Kommentar zur Review-Zusammenfassung“

  2. Wähle die Art des Review aus, den du absenden möchtest:

    Optionsfelder mit Review-Optionen

    • Wähle Kommentar aus, um ein allgemeines Feedback abzugeben, ohne die Änderungen explizit zu genehmigen oder weitere Änderungen anzufordern.
    • Wähle Genehmigen aus, um dein Feedback abzusenden und das Zusammenführen der im Pull Request vorgeschlagenen Änderungen zu genehmigen.
    • Wähle Änderungen anfordern aus, um Feedback abzusenden, auf das eingegangen werden muss, bevor der Pull Request zusammengeführt werden kann.
  3. Klicke auf Review senden.

Tipps:

  • Wenn erforderliche Reviews aktiviert sind und ein Mitarbeiter mit Schreib-, Administrator- oder Besitzer-Zugriff auf das Repository einen Review sendet, in dem Änderungen angefordert werden, kann der Pull Request erst gemergt werden, wenn derselbe Mitarbeiter einen weiteren Review sendet, in dem die Änderungen am Pull Request genehmigt werden.
  • Repository-Inhaber und -Administratoren können einen Pull Request sogar dann zusammenführen, wenn er keinen genehmigenden Review erhalten hat oder wenn ein Reviewer, der die Änderungen verlangt hat, die Organisation verlassen hat oder nicht verfügbar ist.
  • Wenn sowohl erforderliche Reviews wie das Verwerfen veralteter Reviews aktiviert sind und ein den Code verändernder Commit an den Branch eines genehmigten Pull Requests übermittelt wird, dann wird die Genehmigung verworfen. Der Pull Request muss erneut überprüft und genehmigt werden, bevor er zusammengeführt werden kann.
  • Wenn verschiedene offene Pull Requests jeweils einen Head-Branch aufweisen, der auf denselben Commit verweist, kannst Du sie nicht zusammenführen, wenn der Review bei einer oder bei beiden ausstehend ist oder abgelehnt wurde.
  • Wenn dein Repository Genehmigungsreviews von Personen mit Schreib- oder Administratorberechtigungen erfordert, werden alle Genehmigungen von Personen mit diesen Berechtigungen mit einem grünen Häkchen markiert, Genehmigungen von Personen ohne diese Berechtigungen erhalten ein graues Häkchen. Genehmigungen mit einem grauen Häkchen wirken sich nicht darauf aus, ob der Pull Request gemergt werden kann.
  • Ersteller von Pull Requests können ihre Pull Requests nicht selbst genehmigen.

Weitere Informationsquellen