Skip to main content

Reaktivieren der Zugriffsberechtigungen von ehemaligen externen Projektmitarbeiter*innen für deine Organisation

Du kannst die Zugriffsberechtigungen von ehemaligen externen Projektmitarbeiter*innen für Organisationsrepositorys, -forks und -einstellungen reaktivieren.

Wenn der Zugriff von externen Mitarbeiterinnen auf die privaten Repositorys deiner Organisation entfernt wird, werden die Zugriffsrechte und Einstellungen der Benutzerinnen drei Monate lang gespeichert. Du kannst die Berechtigungen der Benutzer*innen wiederherstellen, wenn du sie innerhalb dieses Zeitraums wieder in die Organisation .

Bei der Wiedereinsetzung eines ehemaligen externen Mitarbeiters kannst du Folgendes wiederherstellen:

  • Die früheren Zugriffsberechtigungen des Benutzers auf die Organisationsrepositorys
  • Alle privaten Forks der Repositorys der Organisation
  • Die Mitgliedschaft innerhalb der Organisationsteams
  • Die früheren Zugriffsrechte und Berechtigungen für die Repositorys der Organisation
  • Sterne für die Repositorys der Organisation
  • Issue-Zuweisungen innerhalb der Organisation
  • Repository-Abonnements (Benachrichtigungseinstellungen für das Beobachten, Nicht-Beobachten oder Ignorieren der Repository-Aktivitäten)

Tipps:

  • Nur Organisationsbesitzerinnen können die Zugriffsberechtigungen externer Projektmitarbeiterinnen für eine Organisation reaktivieren. Weitere Informationen findest du unter Rollen in einer Organisation.
  • Im Workflow zum Wiederherstellen eines Mitglieds auf your GitHub Enterprise Server instance wird der Begriff „Mitglied“ verwendet, um das Wiederherstellen eines externen Mitarbeiters bzw. einer externen Mitarbeiterin zu beschreiben. Wenn du diese Person jedoch wiederherstellst und die vorherigen Berechtigungen nicht änderst, verfügt diese Person nur über die vorherigen Berechtigungen für externe Mitarbeiter*innen.
  1. Klicke in der oberen rechten Ecke von GitHub Enterprise Server auf dein Profilfoto, und klicke dann auf Deine Organisationen. Deine Organisationen im Profilmenü 2. Klicke auf den Namen Deiner Organisation. Organisationsname in Liste der Organisationen 1. Klicke unter deinem Organisationsnamen auf Personen. Registerkarte „Personen“

  2. Klicke auf der Registerkarte „Personen“ auf Mitglied hinzufügen. Schaltfläche „Mitglied hinzufügen“ 1. Gib den Benutzernamen der Person ein, die du reaktivieren möchtest, und klicke auf Einladen.

  3. Wenn du die vorherigen Berechtigungen des externen Mitarbeiters bzw. der externen Mitarbeiterin wiederherstellen möchtest, klicke auf Hinzufügen und wiederherstellen. Alternativ kannst du die vorherigen Berechtigungen löschen und neue Zugriffsberechtigungen festlegen, indem du auf Hinzufügen und neu starten klickst.

    Warnung: Wenn du dendie externen Mitarbeiterin auf ein Mitglied der Organisation hochstufen möchtest, wähle Hinzufügen und neu starten und eine neue Rolle für diese Person aus. Wenn du jedoch seine Rolle und Berechtigungen neu festlegst, gehen seine privaten Forks der Repositorys der Organisation verloren. Wenn du dendie externen Mitarbeiterin zu einem Mitglied der Organisation machen und die privaten Forks beibehalten möchtest, wähle Hinzufügen und wiederherstellen aus. Anschließend kannst du die Person in ein Organisationsmitglied umwandeln, indem du sie der Organisation als Mitglied hinzufügst.

    Auswahl, ob die Einstellungen wiederhergestellt werden sollen oder nicht

  4. Wenn du die vorherigen Berechtigungen eines ehemaligen externen Mitarbeiters bzw. einer externen Mitarbeiterin gelöscht hast, wähle eine Rolle für dendie Benutzerin aus, und füge ihn*sie optional zu einem oder mehreren Teams hinzu. Klicke dann auf Mitglied hinzufügen. Rollen- und Teamoptionen und die Schaltfläche „Mitglied hinzufügen“

Weitere Informationen