Skip to main content
Wir veröffentlichen regelmäßig Aktualisierungen unserer Dokumentation, und die Übersetzung dieser Seite ist möglicherweise noch nicht abgeschlossen. Aktuelle Informationen findest du in der englischsprachigen Dokumentation.

Diese Version von GitHub Enterprise wurde eingestellt am 2023-03-15. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features aktualisiere auf die neueste Version von GitHub Enterprise. Wende dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe zum Upgrade zu erhalten.

Verwalten deiner Cookieeinstellungen für die Unternehmensmarketingseiten von GitHub

Du kannst steuern, wie GitHub Informationen aus nicht essenziellen Nachverfolgungscookies für Unternehmensmarketingseiten verwendet.

GitHub kann auf einigen Unternehmensmarketingseiten nicht essenzielle Cookies verwenden. Du kannst anpassen, wie sich diese Cookies verhalten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch GitHub findest du unter GitHub Datenschutzerklärung.

Du kannst anpassen, wie sich nicht essenzielle Cookies auf einer GitHub-Unternehmensmarketingseite verhalten.

  1. Navigiere zu der GitHub-Unternehmensmarketingseite, auf der du deine Cookieeinstellungen ändern möchtest. Navigiere beispielsweise zu GitHub-Ressourcen.

  2. Scrolle zum unteren Ende der Seite, und klicke dann auf Cookies verwalten.

    Screenshot: Fußzeile der Seite „Ressourcen“. In einer Reihe von Links ist die letzte Option mit der Bezeichnung „Cookies verwalten“ orange umrandet.

  3. Klicke unter „Cookieeinstellungen verwalten“ auf Annehmen oder Ablehnen, um jedes nicht essenzielle Cookie anzunehmen oder abzulehnen.

    Screenshot: Dialogfeld „Cookieeinstellungen verwalten“. Unter „Analysen“ sind zwei Optionsfelder mit den Bezeichnungen „Annehmen“ und „Ablehnen“ orange umrandet.

  4. Klicke auf Änderungen speichern.