Diese Version von GitHub Enterprise wird eingestellt am 2021-09-23. Es wird keine Patch-Freigabe vorgenommen, auch nicht für kritische Sicherheitsprobleme. Für eine bessere Leistung, verbesserte Sicherheit und neue Features nimm ein Upgrade auf die neueste Version von GitHub Enterprise vor. Wende Dich an den GitHub Enterprise-Support, um Hilfe beim Upgrade zu erhalten.

Benachrichtigungen konfigurieren

Wähle die Art der Aktivitäten auf GitHub Enterprise Server , für die Du Benachrichtigungen erhalten möchtest und wie Du diese Aktualisierungen erhalten möchtest.

Note: GitHub für Mobilgeräte is currently in beta for GitHub Enterprise Server 3.0 and subject to change.

Zustellungsoptionen für Benachrichtigungen

You can receive notifications for activity on GitHub Enterprise Server in the following locations.

  • The notifications inbox in the GitHub Enterprise Server web interface
  • An email client that uses a verified email address, which can also sync with the notifications inbox on GitHub Enterprise Server

Tipp: Wenn Du sowohl Web- als auch E-Mail-Benachrichtigungen erhältst, kannst Du den Gelesen- oder Ungelesen-Status der Benachrichtigung automatisch synchronisieren, sodass Webbenachrichtigungen automatisch als gelesen markiert werden, sobald Du die entsprechende E-Mail-Benachrichtigung gelesen hast. To enable this sync, your email client must be able to view images from the no-reply email address for your GitHub Enterprise Server instance, which your site administrator configures.

Benefits of the notifications inbox

The notifications inbox on GitHub Enterprise Server includes triaging options designed specifically for your GitHub Enterprise Server notifications flow, including options to:

  • Selektieren mehrerer Benachrichtigungen auf einmal.
  • Erledigte Benachrichtigungen als Done (Erledigt) markieren und aus dem Posteingang entfernen. Um alle Deine Benachrichtigungen anzuzeigen, die als Done markiert sind, verwende die Abfrage mit is:done.
  • Sichere eine Benachrichtigung für späteren Review. Gesicherte Benachrichtigungen sind in Deinem Posteingang markiert und werden auf unbestimmte Zeit gehalten. Um alle Deine gesicherten Benachrichtigungen zu sehen, benutze die Abfrage mit is:saved.
  • Melde eine Benachrichtigung ab und entferne sie aus dem Posteingang.
  • Vorschau des Issue, Pull Request oder der Team-Diskussion, aus der die Benachrichtigung auf GitHub Enterprise Server erstellt wurde, direkt aus dem Posteingang der Benachrichtigungen.
  • Siehe einen der neuesten Gründe, weshalb Du eine Benachrichtigung erhältst, über die Kennzeichnung reasons (Grund) in Deinem Posteingang.
  • Erstelle benutzerdefinierte Filter, um auf Wunsch auf verschiedene Benachrichtigungen fokussieren zu können.
  • Gruppiere Benachrichtigungen in Deinem Posteingang nach Repository oder Datum, um einen schnellen Überblick mit weniger Kontextwechseln zu erhalten

Vorteile beim Benutzen eines E-Mail-Client für Benachrichtigungen

Ein Vorteil der Verwendung eines E-Mail-Clients ist, dass alle Deine Benachrichtigungen unbegrenzt aufbewahrt werden können, abhängig von der Speicherkapazität Deines E-Mail-Clients. Your inbox notifications are only kept for 5 months on GitHub unless you've marked them as Saved. Mit Saved (Gesichert) markierte Benachrichtigungen werden unbegrenzt gespeichert. Weitere Informationen zur Aufbewahrungsrichtlinie Deines Posteingangs findest Du unter „Über Benachrichtigungen."

Benachrichtigungen an Deinen E-Mail-Client zu senden erlaubt Dir auch, Deinen Posteingang mit allen Einstellungen deines E-Mail-Clients anzupassen, welche allenfalls benutzerdefinierte oder farbcodierte Kennzeichnungen beinhalten.

E-Mail-Benachrichtigungen ermöglichen auch Flexibilität bei der Art von Benachrichtigungen, die Du erhältst und erlauben Dir die Auswahl verschiedener E-Mail-Adressen für Aktualisierungen. Beispielsweise kannst Du bestimmte Benachrichtigungen für ein Repository an die verifizierte persönliche E-Mail-Adresse senden. Weitere Informationen über E-Mail-Anpassungsoptionen findest Du unter „Deine E-Mail-Benachrichtigungen anpassen."

Über die Teilnahme und das Beobachten von Benachrichtigungen

Wenn Du ein Repository beobachtest, abonnierst Du Aktualisierungen für Aktivitäten in diesem Repository. Ebenfalls, wenn Du die Diskussionen eines bestimmten Teams verfolgst, abonnierst Du alle Aktualisierungen der Unterhaltung auf der Seite dieses Teams. Weitere Informationen finden Sie unter „Informationen zu Teamdiskussionen“.

To see repositories that you're watching, go to your watching page. Weitere Informationen findest Du unter „Abonnements und Benachrichtigungen auf GitHub verwalten."

Benachrichtigungen konfigurieren

You can configure notifications for a repository on the repository page, or on your watching page. You can choose to only receive notifications for releases in a repository, or ignore all notifications for a repository.

For more information, see "Configuring your watch settings for an individual repository" below.

Participating in conversations

Jedes Mal, wenn Du in einer Unterhaltung kommentierst oder wenn jemand Deinen Benutzernamen @erwähnt, bist Du Teilnehmer in einer Unterhaltung. Standardmäßig abonnierst Du automatisch eine Unterhaltung, wenn Du daran teilnimmst. Du kannst Dich manuell von einer Unterhaltung abmelden, an der Du teilgenommen hast, indem Du auf dem Issue oder Pull Request auf Unsubscribe (Abmelden) klickst oder durch die Option Unsubscribe (Abmelden) im Posteingang für Benachrichtigungen.

For conversations you're watching or participating in, you can choose whether you want to receive notifications by email or through the notifications inbox on GitHub Enterprise Server.

Optionen für Teilnahme- und Beobachtungs-Benachrichtigungen

Ein Beispiel:

  • Wenn Du nicht möchtest, dass Benachrichtigungen an Deine E-Mail gesendet werden, deaktiviere email (E-Mail) für die Teilnahme und das Beobachten von Benachrichtigungen.
  • Wenn Du Benachrichtigungen per E-Mail erhalten möchtest, wenn Du an einer Unterhaltung teilgenommen hast, kannst du email (E-Mail) unter „Participating" (Teilnehmen) auswählen.

If you do not enable watching or participating notifications for web, then your notifications inbox will not have any updates.

E-Mail-Benachrichtigungen anpassen

Nach der Aktivierung von E-Mail-Benachrichtigungen sendet Dir GitHub Enterprise Server Benachrichtigungen als mehrteilige E-Mails, die sowohl HTML als auch reine Textkopien des Inhalts enthalten. Der Inhalt der E-Mail-Benachrichtigung umfasst alle Markdowns, @Erwähnungen, Emojis, Hash-Links usw., die im ursprünglichen Inhalt auf GitHub Enterprise Server erscheinen. Wenn Du nur den Text in der E-Mail sehen möchtest, kannst Du Deinen E-Mail-Client so konfigurieren, dass er nur die reine Textkopie anzeigt.

Note: You'll only receive email notifications if outbound email support is enabled on your GitHub Enterprise Server instance. Für weitere Informationen kontaktiere Deinen Websiteadministrator.

Tipp: Wenn Du sowohl Web- als auch E-Mail-Benachrichtigungen erhältst, kannst Du den Gelesen- oder Ungelesen-Status der Benachrichtigung automatisch synchronisieren, sodass Webbenachrichtigungen automatisch als gelesen markiert werden, sobald Du die entsprechende E-Mail-Benachrichtigung gelesen hast. To enable this sync, your email client must be able to view images from the no-reply email address for your GitHub Enterprise Server instance, which your site administrator configures.

Wähle eine Standard-E-Mail-Adresse, an die Du Aktualisierungen für Unterhaltungen senden willst, an denen Du teilnimmst oder die Du beobachtest. Du kannst auch definieren, für welche Aktivitäten auf GitHub Enterprise Server Du Aktualisierungen über Deine Standard-E-Mail-Adresse erhalten willst. Wähle zum Beispiel aus, ob Du Aktualisierungen an Deine Standard-E-Mail senden möchtest für:

  • Kommentare für Issues und Pull Requests.
  • Pull-Request-Reviews.
  • Pull-Request-Pushes.
  • Deine eigenen Aktualisierungen, wie wenn Du beispielsweise einen Issue oder Pull Request öffnest, kommentierst oder schließt.

Depending on the organization that owns the repository, you can also send notifications to different email addresses. Deine Organisation verlangt möglicherweise, dass E-Mail-Adressen für bestimmte Domänen verifiziert sein müssen. For more information, see "Choosing where your organization’s email notifications are sent."

You can also send notifications for a specific repository to an email address. Weitere Informationen findest Du unter "Informationen zu E-Mail-Benachrichtigungen für Pushes in Dein Repository."

Sie erhalten nur Benachrichtigungs-E-Mails, wenn Sie E-Mail-Benachrichtigungen in Ihren Benachrichtigungseinstellungen festgelegt haben.

E-Mail-Benachrichtigungen filtern

Jede E-Mail-Benachrichtigung, die GitHub Enterprise Server sendet, enthält Headerinformationen. Die Header-Informationen in jeder E-Mail sind einheitlich, sodass Du sie in Deinem E-Mail-Client verwenden kannst, um alle GitHub Enterprise Server-Benachrichtigungen oder bestimmte Arten von GitHub Enterprise Server-Benachrichtigungen zu filtern oder weiterzuleiten.

Wenn Du glaubst, dass Du Benachrichtigungen erhältst, die nicht zu Dir gehören, überprüfe die Header für X-GitHub-Recipient (Empfänger) und X-GitHub-Recipient-Address (Empfänger-Adresse). Diese Header zeigen an, wer der beabsichtigte Empfänger ist. Abhängig von Deiner E-Mail-Einrichtung erhältst Du möglicherweise Benachrichtigungen für einen anderen Benutzer.

E-Mail-Benachrichtigungen von GitHub Enterprise Server enthalten die folgenden Headerinformationen:

HeaderInformationen
From-AdresseDiese Adresse entspricht immer 'der von Deinem Websiteadministrator konfigurierten no-reply-E-Mail-Adresse'.
To-FeldThis field connects directly to the thread. If you reply to the email, you'll add a new comment to the conversation.
Cc-AdresseGitHub Enterprise Server fügt Sie zu Cc hinzu, wenn Sie eine Unterhaltung abonniert haben. Die zweite E-Mail-Adresse in Cc entspricht dem Benachrichtigungsgrund. Das Suffix für diese Benachrichtigungsgründe lautet based on the no-reply email address configured by your site administrator. Zu den möglichen Benachrichtigungsgründen gehören folgende:
  • assign: Dir wurde ein Issue oder Pull Request zugewiesen.
  • author: Du hast einen Issue oder Pull Request erstellt.
  • ci_activity: A GitHub Actions workflow run that you triggered was completed.
  • comment: Du hast einen Issue oder Pull Request kommentiert.
  • manual: Ein Issue oder Pull Request, den Du manuell abonniert hast, wurde aktualisiert.
  • mention: Du wurdest in einem Issue oder Pull Request erwähnt.
  • push: Jemand hat einen Commit für einen Pull Request erstellt, den Du abonniert hast.
  • review_requested: Du oder ein Team, dem Du angehörst, wurdest/wurde gebeten, einen Review für einen Pull Request durchzuführen.
  • security_alert: GitHub hat eine Schwachstelle in einem Repository erkannt, für das Du Sicherheitswarnungen erhältst.
  • state_change: Ein Issue oder Pull Request, den Du abonniert hast, wurde entweder geschlossen oder geöffnet.
  • subscribed: Es gab eine Aktualisierung in einem Repository, das Du beobachtest.
  • team_mention: Ein Team, dem Du angehörst, wurde in einem Issue oder Pull Request erwähnt.
  • your_activity: Du hast einen Issue oder Pull Request geöffnet, kommentiert oder geschlossen.
mailing list-FeldIn diesem Feld werden der Name des Repositorys und sein Inhaber identifiziert. Das Format dieser Adresse lautet immer <repository name>.<repository owner>.[hostname].
X-GitHub-Severity-FeldEmail notifications for Dependabot alerts that affect one or more repositories include the X-GitHub-Severity header field. You can use the value of the X-GitHub-Severity header field to filter email notifications for Dependabot alerts. Die möglichen Schweregrade sind:
  • low
  • moderate
  • high
  • critical
For more information, see "About alerts for vulnerable dependencies."

Wähle Deine Benachrichtigungseinstellungen

  1. Klicke in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Seite auf . Benachrichtigung, die auf eine ungelesene Mitteilung hinweist
  2. Verwende in der linken Seitenleiste unter der Liste der Repositories das Dropdownmenü "Manage notifications" (Benachrichtigungen verwalten), um auf Notification settings (Benachrichtigungseinstellungen) zu klicken. Dropdownmenü-Optionen „Manage Notifications" (Benachrichtigungen verwalten)
  3. Auf der Seite für Benachrichtigungseinstellungen wählst Du, wie Du Benachrichtigungen erhalten willst, wenn:

Automatisches Beobachten

Standardmäßig wirst Du jedes Mal, wenn Du Zugriff auf ein neues Repository erhältst, automatisch mit der Beobachtung dieses Repository beginnen. Jedes mal, wenn Du einem neuen Team beitrittst, abonnierst Du automatisch Aktualisierungen und erhältst Benachrichtigungen, wenn dieses Team @erwähnt ist. Wenn Du keine automatischen Abonnements möchtest, kannst Du die automatischen Beobachtungsoptionen deaktivieren.

Optionen für automatisches Beobachten

Wenn "Automatisch Repositories beobachten" deaktiviert ist, wirst Du auch nicht automatisch Deine eigenen Repositorys beobachten. Du musst dann zu Deiner Repository-Seite navigieren und die Beobachtungsoption wählen.

Konfiguration der Beobachtungseinstellungen für ein einzelnes Repository

Du kannst wählen, ob Du ein einzelnes Repository ansehen möchtest oder nicht mehr. You can also choose to only be notified of new releases, or completely ignore an individual repository.

  1. Navigiere in GitHub Enterprise Server zur Hauptseite des Repository.

  2. Klicke in der oberen rechten Ecke auf das Dropdownmenü „Watch" (Beobachten), um eine der Beobachtungsoptionen zu wählen.

    Beobachtungsoptionen in einem Dropdownmenü für ein Repository

Wähle, wohin die E-Mail-Benachrichtigungen Deiner Organisation gesendet werden

Wenn Sie einer Organisation angehören, können Sie das E-Mail-Konto auswählen, an das die Benachrichtigungen für Aktivitäten in der Organisation gesendet werden sollen. Wenn Sie z. B. einer Organisation für die Arbeit angehören, könnten Sie sich die Benachrichtigungen an Ihre berufliche E-Mail-Adresse senden lassen statt an Ihre private.

Sie erhalten nur Benachrichtigungs-E-Mails, wenn Sie E-Mail-Benachrichtigungen in Ihren Benachrichtigungseinstellungen festgelegt haben.

  1. Klicke in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Seite auf . Benachrichtigung, die auf eine ungelesene Mitteilung hinweist
  2. Verwende in der linken Seitenleiste unter der Liste der Repositories das Dropdownmenü "Manage notifications" (Benachrichtigungen verwalten), um auf Notification settings (Benachrichtigungseinstellungen) zu klicken. Dropdownmenü-Optionen „Manage Notifications" (Benachrichtigungen verwalten)
  3. Wählen Sie unter „Default notification email“ (Standardmäßige Benachrichtigungs-E-Mail-Adresse) die E-Mail-Adresse aus, an die Benachrichtigungen gesendet werden sollen.
    Dropdownmenü mit standardmäßiger Benachrichtigungs-E-Mail-Adresse
  4. Klicke auf Save (Speichern).

E-Mail-Routen pro Organisation anpassen

If you are a member of more than one organization, you can configure each one to send notifications to any of the email addressed you've added to your GitHub Enterprise Server account.

  1. Klicke in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Seite auf . Benachrichtigung, die auf eine ungelesene Mitteilung hinweist
  2. Verwende in der linken Seitenleiste unter der Liste der Repositories das Dropdownmenü "Manage notifications" (Benachrichtigungen verwalten), um auf Notification settings (Benachrichtigungseinstellungen) zu klicken. Dropdownmenü-Optionen „Manage Notifications" (Benachrichtigungen verwalten)
  3. Suchen Sie in der Liste unter „Custom routing“ (Benutzerdefiniertes Routing) den Namen Ihrer Organisation.
    Liste der Organisationen und E-Mail-Adressen
  4. Klicke neben der E-Mail-Adresse, die Du ändern möchtest, auf Edit (Bearbeiten). E-Mail-Adressen einer Organisation bearbeiten
  5. Wähle eine Deiner verifizierten E-Mail-Adressen aus, und klicke dann auf Save (Speichern).
    Eigene E-Mail-Adressen pro Organisation ändern

Dependabot alerts Benachrichtigungsoptionen

You can choose the delivery method for notifications about Dependabot alerts on repositories that you are watching, as well as the frequency at which the notifications are sent to you.

By default, if your site administrator has configured email for notifications on your instance, you will receive Dependabot alerts:

  • by email, an email is sent every time a vulnerability is found (Email each time a vulnerability is found option)
  • in the user interface, a warning is shown in your repository's file and code views if there are any vulnerable dependencies (UI alerts option)
  • on the command line, warnings are displayed as callbacks when you push to repositories with any vulnerable dependencies (Command Line option)
  • in your inbox, as web notifications (Web option) You can customize the way you are notified about

Dependabot alerts. For example, you can receive a weekly digest email summarizing alerts for up to 10 of your repositories using the Email a digest summary of vulnerabilities and Weekly security email digest options.

For more information about the notification delivery methods available to you, and advice on optimizing your notifications for Dependabot alerts, see "Configuring notifications for vulnerable dependencies."

GitHub Actions Benachrichtigungsoptionen

Wähle, wie Du Aktualisierungen für Workflow-Ausführungen erhalten willst für Repositorys, die Du beobachtest und die mit GitHub Actions aufgesetzt sind. Du kannst auch wählen, nur Benachrichtigungen für fehlgeschlagene Workflow-Ausführungen zu erhalten.

Notification options for GitHub Actions

Did this doc help you?Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.