Commit-Squashing für Pull-Requests konfigurieren

Sie können der Commit-Squashing für alle Pull-Request-Merges auf your GitHub Enterprise Server instance in Ihrem Repository erzwingen, zulassen oder deaktivieren.

Du kannst Merge-Optionen für Pull Requests auf your GitHub Enterprise Server instance konfigurieren, um den Anforderungen und Voreinstellungen Deines Workflow für die Verwaltung des Git-Verlauf zu entsprechen. Weitere Informationen findest Du unter "Pull-Request-Zusammenführungen konfigurieren."

For information about the default commit messages for squash merges, see "About pull request merges."

  1. Navigiere in GitHub Enterprise Server zur Hauptseite des Repository.
  2. Klicke unter Deinem Repository-Namen auf Settings (Einstellungen). Schaltfläche „Repository settings" (Repository-Einstellungen)
  3. Wähle unter der Schaltfläche „Merge" (Zusammenführen) die Option Allow merge commits (Merge-Commits zulassen) aus. Dadurch können Mitarbeiter einen Pull Request mit einem vollständigen Verlauf von Commits zusammenführen. Standard_Merge_Commits_zulassen
  4. Wähle unter der Schaltfläche „Merge" (Zusammenführen) die Option Allow squash merging (Squash-Merging zulassen) aus. Dadurch können Mitarbeiter einen Pull Request zusammenführen, indem sie alle Commits in einen einzigen Commit squashen. Wenn Du neben Allow squash merging (Squash-Merging zulassen) noch eine weitere Merge-Methode auswählst, können Mitarbeiter den Typ des Merge-Commits auswählen, wenn sie einen Pull Request zusammenführen. If there is a protected branch rule in your repository that requires a linear commit history, you must allow squash merging, rebase merging, or both. For more information, see "About protected branches." Pull Request Squash-Commits

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.