Grundlegende Schreib- und Formatierungssyntax

Erstelle mit einer einfachen Syntax eine ausgereifte Formatierung für Deine Texte und Codes auf GitHub.

Überschriften

Um eine Überschrift zu erstellen, füge bis zu sechs Rautenzeichen (#) vor dem Text der Überschrift hinzu. Die Anzahl an # bestimmt die Größe der Überschrift.

# Die größte Überschrift
## Die zweitgrößte Überschrift
###### Die kleinste Überschrift

Gerenderte H1-, H2- und H6-Überschriften

Textstil

You can indicate emphasis with bold, italic, or strikethrough text in comment fields and .md files.

StilSyntaxTastenkürzelBeispielAusgabe
Fett** ** oder __ __Befehlstaste/Strg + B**Dieser Text ist fett.**Dieser Text ist fett.
Kursiv* * oder _ _Befehlstaste/Strg + I*Dieser Text ist kursiv.*Dieser Text ist kursiv.
Durchgestrichen~~ ~~~~Dieser Text war falsch.~~Dieser Text war falsch.
Fett und kursiv verschachtelt** ** und _ _**Dieser Text ist _sehr_ wichtig.**Dieser Text ist sehr wichtig.
Alles fett und kursiv*** ******Dieser gesamte Text ist wichtig.***Dieser gesamte Text ist wichtig.

Text zitieren

Du kannst einen Text mit einem > zitieren.

Text that is not a quote

> Text that is a quote

Gerenderter zitierter Text

Tipp: Beim Anzeigen einer Unterhaltung kannst Du Text in einem Kommentar automatisch zitieren, indem Du den Text markierst und dann r eingibst. Du kannst einen vollständigen Kommentar zitieren, indem Du auf und dann auf Quote reply (Antwort mit Zitat) klickst. Weitere Informationen zu Tastenkürzeln findest Du unter „Tastenkürzel.“

Code zitieren

Du kannst Code oder einen Befehl innerhalb eines Satzes mit einfachen Backticks zitieren. The text within the backticks will not be formatted.

Verwende `git status`, um alle neuen oder geänderten Dateien aufzulisten, die noch nicht freigegeben wurden.

Gerenderter Inline-Codeblock

Um Code oder einen Text in einem eigenen Absatz zu formatieren, verwende dreifache Backticks.

Zu den grundlegenden Git-Befehlen gehören:
```
git status
git add
git commit
```

Gerenderter Codeblock

Weitere Informationen findest Du unter „Erstellen und Hervorheben von Codeblöcken.“

Du kannst einen Inline-Link erstellen, indem Du den Text in eckige Klammern [ ] einschließt und dann die URL in runde Klammern ( ) einschließt.

Diese Website wurde mit [GitHub Pages](https://pages.github.com/) erstellt.

Gerenderter Link

Tipp: GitHub Enterprise Server erstellt automatisch Links, wenn Du gültige URLs in einen Kommentar einfügst. Weitere Informationen findest Du unter „Automatisch verknüpfte Verweise und URLs.“

Du kannst direkt zu einem Abschnitt in einer gerenderten Datei verweisen, indem Du den Mauszeiger über den Abschnittstitel bewegst, um den Link sichtbar zu machen:

Abschnittslink innerhalb der README-Datei für das github/scientist-Repository

Du kannst relative Links und Bildpfade in Deinen gerenderten Dateien definieren, um Leser dabei zu unterstützen, in Deinem Repository zu anderen Dateien zu navigieren.

Ein relativer Link ist ein Verknüpfung, die relativ zur aktuellen Datei ist. Wenn Du beispielsweise eine README-Datei im Stammverzeichnis (root) Deines Repositorys und eine andere Datei in docs/CONTRIBUTING.md hast, könnte der relative Link zu CONTRIBUTING.md in Deiner README-Datei wie folgt aussehen:

[Beitragsrichtlinien für dieses Projekt](docs/CONTRIBUTING.md)

GitHub Enterprise Server wandelt Ihren relativen Link oder den Bildpfad automatisch anhand dessen um, auf welchem Branch Sie sich gerade befinden, damit der Link oder der Pfad immer funktioniert. Du kannst alle relativen Link-Operanden verwenden, beispielsweise ./ und ../.

Relative Links sind für Benutzer, die Dein Repository klonen, einfacher zu verwenden. Absolute Links funktionieren möglicherweise nicht in Klons Deines Repositorys - wir empfehlen relative Links zu verwenden, um auf andere Dateien in Deinem Repository zu verweisen.

Images

You can display an image by adding ! and wrapping the alt text in[ ]. Then wrap the link for the image in parentheses ().

![This is an image](https://myoctocat.com/assets/images/base-octocat.svg)

Rendered Image

GitHub Enterprise Server supports embedding images into your issues, pull requests, comments and .md files. You can display an image from your repository, add a link to an online image, or upload an image. For more information, see "Uploading assets."

Tip: When you want to display an image which is in your repository, you should use relative links instead of absolute links.

Here are some examples for using relative links to display an image.

ContextRelative Link
In a .md file on the same branch/assets/images/electrocat.png
In a .md file on another branch/../main/assets/images/electrocat.png
In issues, pull requests and comments of the repository../blob/main/assets/images/electrocat.png
In a .md file in another repository/../../../../github/docs/blob/main/assets/images/electrocat.png
In issues, pull requests and comments of another repository../../../github/docs/blob/main/assets/images/electrocat.png?raw=true

Note: The last two relative links in the table above will work for images in a private repository only if the viewer has at least read access to the private repository which contains these images.

For more information, see "Relative Links."

Listen

Du kannst eine ungeordnete Liste erstellen, indem Du einer Textzeile oder mehreren Textzeilen ein - oder * voranstellst.

- George Washington
- John Adams
- Thomas Jefferson

Gerenderte ungeordnete Liste

Um Deine Liste zu ordnen, stelle jeder Zeile eine Zahl voran.

1. James Madison
2. James Monroe
3. John Quincy Adams

Gerenderte geordnete Liste

Verschachtelte Listen

Du kannst eine verschachtelte Liste erstellen, indem Du ein Listenelement oder mehrere Listenelemente unter einem anderen Element einrückst.

Beim Web-Editor auf GitHub Enterprise Server oder bei einem Texteditor wie Atom, der eine nicht proportionale Schriftart verwendet, kannst Du Deine Liste visuell ausrichten. Gib vor dem einzurückenden Listenelement so viele Leerzeichen ein, bis das Listenzeichen (- oder *) direkt unter dem ersten Zeichen des darüber liegenden Elements liegt.

1. First list item
   - First nested list item
     - Second nested list item

Verschachtelte Liste mit hervorgehobener Ausrichtung

Liste mit zwei Ebenen untergeordneter Elemente

Um eine verschachtelte Liste im Kommentareditor auf GitHub Enterprise Server zu erstellen, der keine nicht proportionale Schriftart verwendet, kannst Du Dir das Listenelement direkt über der verschachtelten Liste ansehen und die Anzahl der Zeichen zählen, die vor dem Inhalt dieses Elements stehen. Gib diese Anzahl an Leerzeichen dann vor dem untergeordneten Listenelement ein.

Im folgenden Beispiel kannst Du ein untergeordnetes Listenelement unter dem Listenelement 100. <code>Erstes Listenelement hinzufügen, indem Du das untergeordnete Listenelement um mindestens fünf Leerzeichen einrückst, da sich vor Erstes Listenelement fünf Zeichen (100.) befinden.

100. Erstes Listenelement
     - Erstes untergeordnetes Listenelement

Liste mit einem untergeordneten Listenelement

Du kannst mit derselben Methode mehrere Ebenen an verschachtelten Listen erstellen. For example, because the first nested list item has seven characters (␣␣␣␣␣-␣) before the nested list content First nested list item, you would need to indent the second nested list item by seven spaces.

100. Erstes Listenelement
     - Erstes untergeordnetes Listenelement
       - Zweites untergeordnetes Listenelement

Liste mit zwei Ebenen untergeordneter Elemente

Weitere Beispiele findest Du in den GitHub Flavored Markdown-Spezifikationen.

Aufgabenlisten

Um eine Aufgabenliste zu erstellen, füge ein normales Leerzeichen vor die Listenelemente ein, gefolgt von [ ]. Um eine Aufgabe als erledigt zu markieren, verwende [x].

- [x] #739
- [ ] https://github.com/octo-org/octo-repo/issues/740
- [ ] Add delight to the experience when all tasks are complete :tada:

Gerenderte Aufgabenliste

Wenn die Beschreibung eines Aufgabenlistenelements mit einer Klammer beginnt, müssen Sie die Klammer mit einem \ maskieren:

- [ ] \(Optional) Öffne einen Issue zur Nachverfolgung

Weitere Informationen findest Du unter „Informationen zu Aufgabenlisten.“

Personen und Teams erwähnen

Du kannst auf GitHub Enterprise Server eine Person oder ein Team erwähnen, indem Du @ gefolgt vom Benutzer- respektive Teamnamen eingibst. This will trigger a notification and bring their attention to the conversation. Wenn Du einen Kommentar bearbeitest und dabei den Benutzer- oder Teamnamen erwähnst, wird die Person respektive das Team ebenfalls benachrichtigt. Weitere Informationen zu Benachrichtigungen findest Du unter „Über Benachrichtigungen."

@github/support Wie findet ihr diese Aktualisierungen?

Gerenderte @Erwähnung

Wenn Du ein übergeordnetes Team erwähnst, erhalten auch die Mitglieder untergeordneter Teams Benachrichtigungen, was die Kommunikation mit mehreren Personengruppen erleichtert. Weitere Informationen finden Sie unter „Informationen zu Teams“.

Wenn Du das Zeichen @ eingibst, wird eine Liste der Personen oder Teams eines Projektes angezeigt. Diese Liste wird während Deiner Eingabe gefiltert. Wenn Du den Namen der gewünschten Person respektive des gewünschten Teams siehst, kannst Du ihn mit den Pfeiltasten auswählen und die Tabulator- oder Eingabetaste drücken, um den Namen zu vervollständigen. Wenn Du Teams erwähnen möchtest, gib den @Organisations-/Teamnamen ein. Alle Mitglieder des Teams werden die Unterhaltung daraufhin abonniert erhalten.

Die automatisch vervollständigten Ergebnisse sind auf Repository-Mitarbeiter und andere Thread-Teilnehmer beschränkt.

Auf Issues und Pull Requests verweisen

Du kannst eine Liste vorgeschlagener Issues und Pull Requests im Repository anzeigen, indem Du # eingibst. Gib die Nummer des Issues oder Pull Requests ein, um die Liste zu filtern, und drücke dann die Tabulator- oder Eingabetaste, um das markierte Ergebnis zu vervollständigen.

Weitere Informationen findest Du unter „Automatisch verknüpfte Verweise und URLs.“

Auf externe Ressourcen verweisen

Wenn benutzerdefinierte Autolink-Referenzen für ein Repository konfiguriert sind, werden Verweise auf externe Ressourcen, beispielsweise ein JIRA-Issue oder ein Zendesk-Ticket, in verkürzte Links umgewandelt. Wenn Du wissen möchtest, welche automatische Verknüpfungen in Deinem Repository verfügbar sind, wende Dich an eine Person mit Administratorberechtigungen für das Repository. Weitere Informationen findest Du unter „Konfigurieren von automatischen Verknüpfungen zum Verweisen auf externe Ressourcen."

Inhaltsanhänge

Some GitHub Apps provide information in GitHub Enterprise Server for URLs that link to their registered domains. GitHub Enterprise Server zeigt die von der App bereitgestellten Informationen unter der URL im Text oder Kommentar eines Issues bzw. Pull Requests an.

Inhaltsanhang

Um Inhaltsanhänge zu sehen, musst Du eine GitHub App besitzen, die das API für Inhaltsanhänge nutzt, welche auf dem Repository installiert ist.

Für URLs, die Teil eines Markdown-Links sind, werden keine Inhaltsanhänge angezeigt.

For more information about building a GitHub App that uses content attachments, see "Using Content Attachments."

Uploading assets

You can upload assets like images by dragging and dropping, selecting from a file browser, or pasting. You can upload assets to issues, pull requests, comments, and .md files in your repository.

Emojis verwenden

Du kannst Emojis einfügen, indem Du :EMOJICODE: eingeben.

@octocat :+1: Dieser Pull Request sieht gut aus. Er ist bereit zum Mergen! :shipit:

Gerendertes Emoji

Bei der Eingabe von : wird eine Liste mit Vorschlägen für Emojis angezeigt. Die Liste wird während der Eingabe gefiltert. Wenn Du den gewünschten Emoji siehst, drücke die Tabulator- oder Eingabetaste, um das markierte Ergebnis zu vervollständigen.

For a full list of available emoji and codes, check out the Emoji-Cheat-Sheet.

Paragraphen

Um einen neuen Absatz zu erstellen, lasse eine Zeile zwischen den Textzeilen leer.

Hiding content with comments

You can tell GitHub Enterprise Server to hide content from the rendered Markdown by placing the content in an HTML comment.

<!-- This content will not appear in the rendered Markdown -->

Markdown-Formatierung ignorieren

Sie können GitHub Enterprise Server anweisen, die Markdown-Formatierung zu ignorieren, indem Sie das Markdown-Zeichen mit \ maskieren.

Wir benennen \*unser-neues-Projekt\* in \*unser-altes-Projekt\* um.

Gerendertes maskiertes Zeichen

Weitere Informationen findest Du unter „Markdown-Syntax“ von Daring Fireball.

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?

Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.