Informationen zu Git Large File Storage (Git Große Dateien Speicher)

Git LFS erlaubt Dir, Dateien nach GitHub Enterprise Server zu übertragen, die größer sind als die Git-Push-Limite.

Git LFS verarbeitet große Dateien, indem Referenzen auf die Datei im Repository gespeichert werden, nicht aber die Datei an sich. Um die Architektur von Git zu umgehen, erstellt Git LFS eine Pointer-Datei, die als Referenz auf die aktuelle Datei (die an einem anderen Ort gespeichert ist) dient. GitHub Enterprise Server verwaltet diese Pointer-Datei in Ihrem Repository. Wenn Sie das Repository klonen, verwendet GitHub Enterprise Server die Pointer-Datei als Karte, um die große Datei für Sie zu finden.

Using Git LFS, you can store files up to 5 GB in your repository.

Du kannst Git LFS auch mit GitHub Desktop verwenden. Weitere Informationen zum Klonen von Git-LFS-Repositorys in GitHub Desktop finden Sie unter „Ein Repository von GitHub in GitHub Desktop klonen“.

Format der Pointer-Datei

Die Pointer-Datei von Git LFS sieht folgendermaßen aus:

version https://git-lfs.github.com/spec/v1
oid sha256:4cac19622fc3ada9c0fdeadb33f88f367b541f38b89102a3f1261ac81fd5bcb5
size 84977953

Sie erfasst die version von Git LFS, die Sie verwenden, gefolgt von einem eindeutigen Kennzeichner für die Datei (oid). Außerdem speichert sie die Größe (size) der endgültigen Datei.

Hinweise:

  • Git LFS cannot be used with GitHub Pages sites.
  • Git LFS cannot be used with template repositories.

Weiterführende Informationen

Did this doc help you?Privacy policy

Help us make these docs great!

All GitHub docs are open source. See something that's wrong or unclear? Submit a pull request.

Make a contribution

Oder, learn how to contribute.