Skip to main content

Informationen zur benutzerabhängigen Preisgestaltung

Für Organisationen beginnt deine Rechnung beginnt mit der Anzahl lizenzierter Arbeitsplätze, die du auswählst.

Informationen zur benutzerabhängigen Preisgestaltung

Neue Organisationen auf GitHub.com können öffentliche und Open-Source-Projekte mit GitHub Free erstellen oder ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Produkt mit benutzerspezifischen Preisen durchführen. Weitere Informationen findest du unter GitHub-Produkte und unter Durchführen eines Upgrades für dein GitHub-Abonnement.

Organisationen mit einem kostenpflichtigen Abonnement vor dem 11. Mai 2016 können wählen, ob sie an ihrem bestehenden Abrechnungsplan pro Repository festhalten oder zu einer benutzerabhängigen Preisgestaltung wechseln möchten. GitHub benachrichtigt dich zwölf Monate vor einer vorgeschriebenen Änderung an deinem Abonnement. Weitere Informationen zum Wechseln deines Abonnements findest du unter Durchführen eines Upgrades für dein GitHub-Abonnement.

Personen, die eine Lizenz nutzen

In GitHub fallen Kosten für die folgenden Personen an:

  • Mitglieder der Organisation, einschließlich der Besitzer
  • Externe Mitwirkende an privaten Repositorys, die deiner Organisation gehören (ausgenommen Forks)
  • Alle Personen mit einer ausstehenden Einladung zur Mitarbeit an privaten oder internen Repositorys, die deiner Organisation gehören (ausgenommen Forks)
  • Inaktive Benutzer

Hinweise:

  • GitHub zählt jeden externen Projektmitarbeiter nur einmal für die Abrechnung, auch wenn das Benutzerkonto Zugriff auf mehrere Repositorys im Besitz deiner Organisation hat.
  • Wenn ein Eingeladener die Einladung nicht innerhalb von sieben Tagen annimmt, verfällt die ausstehende Einladung automatisch. Nach ihrem Ablauf wird die ausstehende Einladung nicht mehr durch GitHub in Rechnung gestellt.

Für die folgenden Personen fallen in GitHub keine Kosten an:

  • Abrechnungsmanager
  • Alle Personen mit einer ausstehenden Einladung, Abrechnungsmanager zu werden
  • Alle Personen mit einer ausstehenden Einladung zur Mitarbeit an einem öffentlichen Repository, das deiner Organisation gehört

Informationen zu Änderungen an deinem Abonnement

Du kannst dein GitHub-Abonnement jederzeit ändern.

Informationen zu Änderungen für Organisationen an Plänen pro Benutzer

Du kannst jederzeit weitere lizenzierte Arbeitsplätze deiner Organisation. Wenn du für mehr Arbeitsplätze bezahlst als derzeit genutzt werden, kannst du auch die Anzahl der Arbeitsplätze verringern. Weitere Informationen findest du unter Durchführen eines Upgrades für dein GitHub-Abonnement und unter Durchführen eines Downgrades für dein GitHub-Abonnement.

Bei Fragen zum Abonnement wende dich an den GitHub Support.

Um die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in deinem Team weiter zu unterstützen, kannst du ein Upgrade auf GitHub Enterprise Cloud durchführen, um in den Genuss von Features wie SAML-gestütztes einmaliges Anmelden und erweiterte Überwachung für private Repositorys zu kommen. Weitere Informationen zum kostenlosen Testen von GitHub Enterprise Cloud findest du unter Eine Testversion von GitHub Enterprise Cloud einrichten.

Weitere Informationen zur benutzerabhängigen Preisgestaltung für GitHub Enterprise Cloud findest du in der Dokumentation zu GitHub Enterprise Cloud.

Informationen zu Änderungen für Organisationen an Plänen pro Repository

In den Abrechnungseinstellungen deiner Organisation kannst du zwischen den kostenpflichtigen Plänen wechseln. Wenn du ein Upgrade auf einen Plan mit weiteren privaten Repositorys durchführst, verschiebt GitHub dein Konto sofort in deinen neuen Plan und stellt dir die Preisdifferenz anteilig für die Anzahl der übrigen Tage im Abrechnungszeitraum in Rechnung.

Wenn du zu einem kostenpflichtigen Plan mit weniger privaten Repositorys wechselst, tritt dein neuer Plan zum nächsten Abrechnungsdatum in Kraft. Wenn du mehr private Repositorys hast, als dein neuer Plan vorsieht, werden deine privaten Repositorys gesperrt, sobald dein neuer Plan in Kraft tritt. Um die Anzahl der privaten Repositorys zu reduzieren, kannst du einige deiner privaten Repositorys öffentlich machen. Alternativ kannst du deine privaten Repositorys lokal klonen und die Kopien auf GitHub löschen.

Weiterführende Themen